Amy Schumer

Die US-Komikerin Amy Schumer gehört aktuell zu den ganz heißen Eisen im US-Showgeschäft, sowohl mit ihren diversen Stand-Up-Programmen, ihrer Comedy-Central-Sketch-Serie "Inside Amy Schumer" und einer Hauptrolle im von Judd Apatow inszinierten Film "Dating Queen" (im Original: "Trainwreck"), für den sie auch das Drehbuch verfasste, ist sie in aller Munde.

Amy Schumer wurde am 1. Juni 1981 in der Upper East Side von Manhatten geboren, ihr Vater war der Besitzer einer Kindermöbelfabrik. Sie besuchte die South Side High School in Rockville Centre, New York und zog nach der Schule nach Baltimore, um dort an der Towson University zu studieren, die sie 2003 mit einem Abschluss in Theaterwissenschaften absolvierte. Danach kehrte sie nach New York zurück und besuchte weitere zwei Jahre das William Esper Studio und hielt sich als Kellnerin über Wasser.

2004 begann sie sich als Stand-Up-Künstlerin zu betätigen und einige Rollen an Off-Broadway-Stücken zu übernehmen. Mit einem Auftritt bei Comedy Central für die Reihe "Live at Gotham" sowie in der NBC-Reality-Show "Last Comic Standing" erlangte Amy Schumer auch erste Bekanntheit im Fernsehen. Es folgte ein Part in der Reality-Serie "Reality Bites Back", während sie 2010 ihr erstes eigenes Special bei Comedy Central erhielt. Neben ihrer Stand-Up- und Komikerinkarriere betätigte sich Schumer auch in kleinen Gastrollen im Fernsehen, so z.B. in "Lass es, Larry!", 30 Rock", "Girls" und "Louie". 2011 erschien ihr Debüt-Comedy-Album "Cutting" und 2012 begann sie für Comedy Central an ihrer eigenen Sketchserie zu arbeiten. Diese ging unter dem Titel "Inside Amy Schumer" 2013 an den Start und wurde mit jeder Staffel, sowohl von den Zuschauern als auch den Kritikern, ein größerer Erfolg. Im Vorfeld zur zweiten Staffel der Serie tourte Amy Schumer durch ganz Amerika und 2015 moderierte sie die MTV Movie Awards. Für die beste Schauspielerin in einer Comedy erhielt sie 2015 eine Emmy-Nominierung.

Außerdem kam im Sommer 2015 ihr Film "Trainwreck" in de Kinos. Dessen Zeit in den Kinos wurde aber von einer Tragödie überschattet, denn bei einer Vorführung des Films der stolzen Feministin Schumer in Louisianna eröffnette ein selbsterklärter Männerrechtler das Feuer auf das Publikum und tötete zwei Menschen und verletzte neun weitere schwer. Danach setzte sich Schumer für strengere Waffengesetzte, gemeinsam mit ihrem Cousin, einem US-Senator, in den USA ein. Amy Schumer gehört damit zu einer Generation von US-Stars, die nicht vor klaren poltischen Positionen zurückschrecken. Neben ihrem Einsatz für Waffenkontrolle sind es vor allem der Feminismus und Fragen der Gender-Identität, die immer wieder Thema von Amy Schumers Sketchen, aber auch von persönlichen Interviews sind.

Cindy Scholz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2013 - 2015Inside Amy Schumer (TV) als verschiedene Rollen
Originaltitel: Inside Amy Schumer (TV)
2015BoJack Horseman (TV) als Irving Jannings
Originaltitel: BoJack Horseman (#2.05 Chicken) (TV)
2015Dating Queen als Amy
Originaltitel: Trainwreck
2013 - 2014Girls (#2.09 Auf allen Vieren & #3.01 Männersperre) (TV) als Angie
Originaltitel: Girls (TV)
2012Louie (TV) als Diane (Stimme)
Originaltitel: Louie ( #3.06 Barney/Never) (TV)
2012Delocated (TV) als Trish
Originaltitel: Delocated (TV)
2011Lass es, Larry! (TV) als Teammate Nr. 2
Originaltitel: Curb Your Enthusiasm (#8.09 Mister Softee) (TV)
200930 Rock (#3.21 Mamma Mia) (TV) als Stylistin
Originaltitel: 30 Rock (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2013 - 2015Inside Amy Schumer (TV) als Serienmacher/Produzentin/Drehbuchautorin/Regisseurin
Originaltitel: Inside Amy Schumer (TV)
2015Dating Queen als Drehbuchautorin
Originaltitel: Trainwreck
2013Woman Who Kill als Produzentin
Originaltitel: Woman Who Kill
2012Inside Amy Schumer (TV) als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Amy Schumer: Mostly Sex Stuff
2010A Different Spin with Mark Hoppus (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: A Different Spin with Mark Hoppus (TV)