Vanessa Taylor

Vanessa Taylor ist eine amerikanische Produzentin und Drehbuchautorin. Privat ist über Taylor nicht viel bekannt, da sie sich der Öffentlichkeit gern fern hält. Ihre Karriere begann mit der Serie "Alias - Die Agentin", als kein geringerer als J.J. Abrams ihr Talent erkannte und sie engagierte. Taylor schrieb für die erste Staffel zwei Folgen lang das Drehbuch und wirkte in der gesamten ersten Staffel als Co-Produzentin mit. Danach wechselte sie zur Serie "Everwood", bei der sie zwei Jahre lang derselben Tätigkeit nachging.

Mit ihrer eigens geschriebenen und produzierten Serie "Tell Me You Love Me" löste sich Vanessa Taylor im Jahre 2007 von ihren Vorgesetzten und bewies mit dem sensiblen Drama ihr schriftstellerisches Talent. 2010 folgte der nächste Paukenschlag, als sie für die starbesetze Komödie "Wie beim ersten Mal" das Drehbuch schrieb. Für ihre Leistung wurde sie prompt für den Women's Image Network Award im Jahre 2012 nominiert.

Weitere Erfolge verbucht die Amerikanerin mit der HBO Hit-Serie "Game of Thrones". Als einzige weibliche Person im Kader der Serienmacher David Benioff und D.B. Weiss fungiert sie seit der zweiten Staffel als Co-Produzentin. Zusätzlich kreierte Taylor für die beiden Episoden #2.04 Der Garten der Knochen und #2.06 Alte und neue Götter das Drehbuch. Auch in der dritten Staffel wird sie für eine Folge das Drehbuch übernehmen.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2012 - 2013Game of Thrones als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Game of Thrones
2012Wie beim ersten Mal als Drehbuchautorin
Originaltitel: Hope Springs
2007Tell Me You Love Me (TV) als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Tell Me You Love Me
2004 - 2005Jack & Bobby (TV) als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Jack & Bobby
2002 - 2004Everwood (TV) als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Everwood
2001 - 2002Alias - Die Agentin (TV) als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Alias