D.B. Weiss

D.B. Weiss ist der im TV- und Filmgewerbe der unerfahrenere der beiden Männer, die für die Umsetzung von "Game of Thrones" fürs Fernsehen verantwortlich sind. Während sein Partner David Benioff bereits einige Drehbücher von großen Hollywoodproduktionen verfasst hat, ist die Arbeit an der Adaption der Romanreihe "Das Lied von Eis und Feier" der erste richtige Eintrag in der Filmographie von D.B. Weiss.

Ganz blau hinter den Ohren ist der aus Chicago stammende Autor aber auch nicht, er verfasste im Jahre 2003 bereits den Roman "Lucky Wander Boys", der in der Gamerszene spielt und er arbeitet parallel zu "Game of Thrones" an unterschiedlichen Projekten, die bekannte Videospiele auf die Leinwand bringen sollen.

Studiert hat D.B. Weiss sowohl an der Wesleyan Universität in Connecticut als auch am Trinity College in Dublin.

Die Umsetzung der Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" ist ein regelrechtes Mamutprojekt, nachdem 2007 HBO die Rechte fürs TV erworben hatte, beauftragten sie Benioff und Weiss mit dessen Umsetzung und seither setzen die beiden alles daran, die Adaption so nah an der Vorlage wie möglich, aber dennoch mit eigener Integrität auszustatten. Die meisten Drehbücher der ersten Staffel stammen aus der Feder der beiden Serienmacher, aber auch George R. R. Martin selbst liefert zu einer Episode seinen Beitrag ab. Überhaupt ist die Zusammenarbeit mit dem Autor der Vorlage sehr eng, so dass Benioff und Weiss auch über gewisse Elemente der Handlung informiert sind, die Martin noch nicht zu Papier gebracht hat.

Cindy Scholz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2011Game of Thrones (TV) als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Game of Thrones (TV)

Bibliographie

2003Lucky Wander Boys
Originaltitel: Lucky Wander Boys