Tara Fitzgerald

Die britische Schauspielerin Tara Anne Cassandra Fitzgerald wurde am 18. September 1967 in Sussex, England geboren. Die Familie lebte kurzzeitig auf den Bahamas und als Fitzgeralds Eltern ließen sich scheiden, lebte Tara mit ihrer Mutter und Schwester in London. Ihre Mutter heiratete den englischen Schauspieler Norman Rodway und die Familie reiste rund um Europa aufgrund dessen Karriere. Tara Fitzgerald ist die Großnichte der irischen Schauspielerin Geraldine Fitzgerald.

Durch die Reiserei ihres Stiefvaters wechselte Tara Fitzgerald oft die Schulen. Ihre prominente Familie ließen Tara Fitzgerald selbst über eine Schauspielkarriere nachdenken. Mit siebzehn Jahren wurde sie an der Royal Academy of Dramatic Art in London und diversen anderen Schauspielschulen abgelehnt. Sie arbeitete unter anderem als Bedienung in Clubs, bevor sie zwei Jahre später an der Drama Centre London angenommen und im Juli 1990 ihre Schauspielausbildung erfolgreich abschloss. Im Nachhinein beschreibt sie ihre Zeit an der Schauspielschule als beste Zeit ihres Lebens, obwohl sie lange und hart arbeiten musste. Das zahlte sich aus, als sie 1991 eine Nebenrolle in der erfolgreichen Musicalkomödie "Hear my Song – Ein Traum wird wahr" ergatterte. Von da nahm ihre Schauspielkarriere Gestalt an.

1993 gewann sie neben Hugh Grant in "Verführung der Sirenen" internationale Aufmerksamkeit und wurde vom australischen Filminstitut als Beste Schauspielerin nominiert. Zwei Jahre später war sie wieder mit Grant als Hauptrolle in "Der Engländer der auf eine Hügel stieg und von einem Berg herunterkam" zu sehen. Zur gleichen Zeit gab sie neben Ralph Fiennes in "Hamlet" ihr amerikanisches Theaterdebüt ab. Seitdem begeisterte sie mit rund 90 Performances auf dem Broadway und wurde in etlichen Hauptrollen als internationaler Star gefeiert. Bei ihrer Rollenwahl bevorzugt Fitzgerald starke und unabhängige Charaktere. Ihr Markenzeichen ist ihre außergewöhnlich tiefe und rauchige Stimme, weshalb sie am Anfang ihrer Karriere Werbejobs im Radio übernahm.

In der Fernsehwelt ist Tara Fitzgerald am besten bekannt durch ihre Rolle der Dr. Eve Lockhart in "Waking the Dead – Im Auftrag der Toten", in der sie von 2007 bis 2011 mitspielte. Ihr Charakter bekam ab 2011 sogar den Spin-Off "The Body Farm". Ihren nächsten großen TV-Auftritt wird sie als Selyse Baratheon, die Ehefrau von Stannis Baratheon, in der dritten Staffel von HBOs Erfolgsserie "Game of Thrones" haben.

2001 heiratete Tara Fitzgerald den amerikanischen Regisseur und Schauspieler John Sharian, doch die Ehe wurde 2003 wieder geschieden. Seitdem ist die mit Schauspieler Richard Clothier liiert.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2013Game of Thrones (TV) als Selyse Baratheon
Originaltitel: Game of Thrones (TV)
2007 - 2011Waking the Dead - Im Auftrag der Toten (TV) als Dr. Eve Lockhart
Originaltitel: Waking the Dead (TV)
2011The Body Farm (TV) als Dr. Eve Lockhart
Originaltitel: The Body Farm (TV)
2006Jane Eyre (TV) als Mrs. Reed
Originaltitel: Jane Eyre (TV)
2005Rose and Maloney (#2.02) (TV) als Annie Sorensen-Johnson
Originaltitel: Rose and Maloney (#2.02) (TV)
2004Miss Marple: Die Tote in der Bibliothek als Adelaide Jefferson
Originaltitel: Agatha Christie Marple: The Body in the Library
2001Childhood als Angel
Originaltitel: Childhood
1996The Tenant of Wildfell Hall (TV) als Helen Graham
Originaltitel: The Tenant of Wildfell Hall (TV)
1995Der Engländer der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam als Elizabeth aka Betty from Cardiff
Originaltitel: The Englishman Who Went Up a Hill But Came Down a Mountain
1994Ein Mann ohne Bedeutung als Adele Rice
Originaltitel: A Man of No Importance
1992Anglo Saxon Attitudes (TV) als Young Dollie Stokesay
Originaltitel: Anglo Saxon Attitudes (TV)
1992The Camomile Lawn (TV) als Polly
Originaltitel: The Camomile Lawn (TV)
1991Hear my Song - Ein Traum wird wahr als Nancy Doyle
Originaltitel: Hear my Song