Michelle Fairley

Im Norden Irlands erblickte Michelle Fairley im Jahre 1964 in der Großstadt Coleraine das Licht der Welt. Sie wuchs in einer wohlbehüteten Kindheit bei ihren Eltern Teresa und Brian Fairley in Ballycastle auf. Michelle Fairley war schon immer eine sehr ruhige Persönlichkeit und wollte sich nicht in das Medienecho oder Mittelpunkt stellen, wodurch wenig Privates von ihr an die Öffentlichkeit dringt. Ihre aktuelle Rolle als Catelyn Stark in "Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" dürfte dies aber ändern, denn sie wird nun mehr denn je mit der erfolgreichen Serie im Rampenlicht stehen.

Dabei ist Michelle Fairley in England längt keine Unbekannte. Ihr Schauspieldebüt gab sie mit dem Mysteryfilm "Die geheime Seite der Stadt" 1988 ab. Die Serienwelt schien ihr aber mehr zu liegen und nachdem sie einen weiteren Film namens "Geheimprotokoll" abdrehte, konzentrierte sie sich auf zahlreiche Serienrollen. Unter anderem hatte sie Gastrollen in "Children of the North", "Screen Two" und "Casualty", wobei besonders letzteres in England viele Fans besaß.

Als sich mit dem Drama "Comics" 1993 die Gelegenheit für eine Hauptrolle bot, schlug Michelle Fairley zu und konnte mit einer gefühlvollen Performance begeistern. In dem Politdrama "Feindesland –Lebenslänglich IRA", der 1995 gedreht wurde und es auch ins deutsche Fernsehen schaffte, konnte Fairley abermals ihr Talent unter Beweis stellen. Von einer düsteren Seite zeigte sie sich als Mörderin Cathy Michaels in der Krimiserie "Inspector Morse". Es folgten weitere Serienrollen, in denen sie wiederkehrende Rollen bekam und nunmehr für mehrere Episoden auf dem Bildschirm zu sehen war. So auch für "The Broker’s Man" und der Comedyserie "Safe and Sound", in der sie sogar als Hauptdarstellerin gecastet wurde und eine Staffel lang mitwirkte.

Obwohl sie eine lange Filmographie aufweisen und mit beeindruckenden Rollen ihr Können zeigen konnte, war sie größtenteils nur in Großbritannien bekannt. Nach Hollywood zog es sie erst, als sie an der Seite von Nicole Kidman im Myterythriller "The Others" mitspielte, was zugleich ihre erste internationale Filmproduktion war. Sehr bodenständig und von Hollywood nicht in den Bann gezogen, kehrte die Engländerin nach Großbritannien zurück, um wieder Serienrollen anzunehmen. Sie gab preis, jederzeit einen Hollywood Blockbuster aufzugeben, um in einer britischen Filmproduktion mitwirken zu können. Bis zum damaligen Zeitpunkt war sie am Besten für ihre Rollen in den englischen TV-Serien "Misfits", "The Bill", "Holby City" und "Heartbeat" bekannt.

Im Dezember 2007 entdeckte sie die vielseitige Schauspielerin erstmals die große Bühne für sich. In Shakespeares "Othello" spielte sie Emilia und trat vor einem breit gefächerten Publikum im Donmar Warehouse in London auf. Sie konnte auf Anhieb begeistern und wurde für ihre Darstellung mit dem Olivier Award des Londoner Theaterverbands nominiert. Auch Michelle Fairley war von der ganz neuen Erfahrung beeindruckt und trat 2005 und 2009 in zwei weiteren Theatervorführungen auf. In einem Interview verriet sie, dass das Theater stets Vorrang hat, sie das Schauspielern deshalb aber noch lange nicht aufgeben wird. Schauspielleistung von feinstem zeigte sie außerdem mit dem Drama "Best :His Mother’s Son", welches 2009 erschien und Fairley in der alkoholsüchtigen Rolle der Mutter des zelebrierten Footballstarts George Best zu sehen ist. Dieser Film berührte sie persönlich sehr, obwohl sie zugibt, kein großer Footballfan zu sein.

Ihre nächste Rolle kam 2010 mit dem englischen Psychothriller "Chatroom". Für die gebürtige Irin, die schon durch die halbe englische Serienwelt wanderte, winkte nun ein ganz besonderes englisches Filmangebot. Mit ihrer Rolle als Mrs. Granger trat sie in Joanna K. Rowlings "Harry Potter" –Welt ein und war als Mutter der begabten Hermione Granger 2010 im Kinoerfolg "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes –Teil 1" zu sehen. Sie ersetzte damit Heather Blesdale, die im zweiten Teil rund um den weltberühmten Zauberer Hermiones Filmmutter spielte.

Nach so vielen abwechslungsreichen Rollen lockte ein weiteres interessantes Serienangebot, für das Michelle Fairley ihr Heimatland abermals verließ. In HBOs "Game of Thrones" konnte sie eine der begehrten Hauptrollen für sich entscheiden und bereiste die verschiedensten Drehorte für die große amerikanische Produktion der historischen Fantasyserie. Sie wird von nun als Catelyn Stark, die unterstützende Ehefrau von Lord Eddard Stark und liebende Mutter der gemeinsamen fünf Kinder, an der Seite von Sean Bean zu sehen sein. Tatsächlich war Jennifer Ehle für diese Rolle vorgesehen, aber aus Zeitgründen der Schauspielerin durfte Michelle Fairley in das Projekt einsteigen. Sie wird für "Game of Thrones" auch in der zweiten Staffel mit dabei sein.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019The Feed (TV) als Meredith Hatfield
Originaltitel: The Feed (TV)
2017The White Princess (TV) als Margaret Beaufort
Originaltitel: The White Princess (TV)
2017Fortitude (TV) als Freya Lennox
Originaltitel: Fortitude (TV)
2016Rebellion (TV) als Dolly Butler
Originaltitel: Rebellion (TV)
2015Crossing Lines (TV) als Sophie Baines
Originaltitel: Crossing Lines (#3.01 Redux & #3.02 Whistleblower) (TV)
2014 - 2015Resurrection (TV) als Margaret Langston
Originaltitel: Resurrection (TV)
201424: Live Another Day (TV) als Margot Al-Harazi
Originaltitel: 24: Live Another Day (TV)
2011 - 2013Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer als Catelyn Stark
Originaltitel: Game of Thrones (TV)
2013Suits (TV) als Ava Hessington
Originaltitel: Suits (TV)
2011Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton (TV) als DI Suzy Harte
Originaltitel: Silent Witness (TV)
2010Harry Potter und die Heiligtümer des Todes –Teil 1 als Mrs. Granger
Originaltitel: Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1
2009Misfits (TV) als Louise Young
Originaltitel: Misfits (#1.01 ??? & #1.02 ???) (TV)
2003Holby City (TV) als Heidi Drury
Originaltitel: Holby City (TV)
2001The Others als Mrs. Marlish
Originaltitel: The Others
1999Births, Marriages and Deaths (TV) als Pat
Originaltitel: Births, Marriages and Deaths (TV)
1998Die Zeit der Jugend als Miss O'Shaunessy
Originaltitel: A Soldier's Daughter Never Cries
1998Marrakesch als Patricia
Originaltitel: Marrakesch
1997The Broker's Man (TV) als Gabby Rodwell
Originaltitel: The Broker's Man (TV)
1997The History of Tom Jones, a Foundling (TV) als Mrs. Fitzpatrick
Originaltitel: The History of Tom Jones, a Foundling (TV)
1996Safe and Sound (TV) als Eleanor Delaney
Originaltitel: Safe and Sound (TV)
1995Feindesland - Lebenslänglich IRA (TV) als Roisin Donaghy
Originaltitel: Life After Life
1991Children of the North (TV) als Kate
Originaltitel: Children of the North (TV)
1990Hidden Agenda als Teresa Doyle
Originaltitel: Hidden Agenda
1987Hidden City als Cleaner
Originaltitel: Hidden City