Mickey Rourke

Er hatte einst den falschen Weg eingeschlagen und brauchte lange Zeit, um wieder auf den Richtigen zu gelangen. Doch 2008 feierte er mit seiner Rolle in "The Westler" ein großartiges Comeback, welches 2009 mit einem Golden Globe gekrönt wurde.

Geboren wurde Mickey Rourke am 16. September 1956 in Schenectady, New York. Aufgewachsen in einem Ghetto in Miami musste er schon früh lernen, einzustecken und auszuteilen. Daher hatte er auch den Wunsch, Profiboxer zu werden. Er trainierte dafür und machte sich bereit für diese Karriere, als ihn Steven Spielberg entdeckte und ihm eine kleine Rolle in seinem Film "1941" gab. Rourke fand Gefallen am Schauspielern und war in einigen TV- und Kinoproduktionen in kleineren Rollen zu sehen. Schnell jedoch wurde er erfolgreich und Mitte der 80er Jahre feierte er dann mit Filmen wie "Im Jahr des Drachen", "9 ½ Wochen" oder "Angel Heart" seinen Durchbruch. Doch wie viele andere auch, wusste Mickey mit dem Erfolg nicht richtig umzugehen. Er wurde überheblich, in dessen Folge er so lukrative Rollen wie die des Charlie Babbitt (Tom Cruise) in "Rain Man" ablehnte oder das Drehbuch zu "Pulp Fiction" gar nicht erst las. Und schnell war das geschehen, was vielen Schauspielern in Hollywood geschah, sie bekamen keine guten Rollen mehr.

Bevor er also weiter auf Rollen wartete, beschloss Mickey Rourke wieder zu Boxen. Mit über 30 Jahren schlug er sich gegen weitaus jüngere Kontrahenten durch und erlitt dabei Brüche im ganzen Gesicht, die er mit kosmetischen Eingriffen später reparieren ließ. Dennoch war er immer wieder in Nebenrollen im Kino zu sehen, so spielte er in "Der Regenmacher" (1997) und "Buffalo '66" (1998) mit.

Doch die Filme floppten und die Angebote wurden immer schlechter. Zu dem Zeitpunkt war Rourke auch privat am Boden. Er war drogenabhängig, schlug seine Ehefrau und war pleite. Er hauste in einem Haus, das der Bank gehörte und streifte nachts mit den Hell's Angels durch Los Angeles.

Mit dem neuen Jahrtausend kam auch der Wandel für den Schauspieler. Der Agent David Unger nahm den gestrauchelten Schauspieler unter seine Fittiche. Ohne ihn – so sagt Rourke heute – hätte er den Lebenswandel niemals geschafft. Gleichzeitig damit fing Rourke eine Therapie an. 2001 war Mickey Rourke dann in dem Musikvideo "Hero" von Enrique Iglesias zu sehen. Es folgten kleine Rollen in Filmen wie "Das Versprechen" (2001), "Spun – Leben im Rausch" (2002) oder "Mann unter Feuer" (2004).

Doch erst mit seiner Rolle des Marv in "Sin City" feierte 2005 eine Art Comeback. Er war auf einmal wieder zurück und bekam ein paar gute Rollenangebote. Unter ihnen auch das als gescheiterter Wrestler Randy Robinson, der nun wieder sein Comeback feierte. Wie im Film feierte Rourke mit dieser Rolle tatsächlich sein Comeback in Hollywood und erhielt sogar einen Golden Globe als bester Hauptdarsteller. Seither kann sich Rourke vor neuen Angeboten kaum retten. Es wird gemunkelt, dass er in dem zweiten Teil von "Sin City" wieder mit dabei ist und auch eine Rolle als Bösewicht in der Fortsetzung zum Blockbuster "Iron Man" wird ihm nachgesagt. Sicher scheint bei all den Spekulationen aber, dass Mickey Rourke wieder zurück ist und sich so schnell nicht wieder unterkriegen lässt.

Eva Klose - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011Krieg der Götter als Hyperion
Originaltitel: Immortals
201013 als Jefferson/Nr. 17
Originaltitel: 13
2010The Expendables als Tool
Originaltitel: The Expendables
2010Iron Man 2 als Ivan/Whiplash
Originaltitel: Iron Man 2
2008Killshot als Armand
Originaltitel: Killshot
2008The Wrestler als Randy 'The Ram' Robinson
Originaltitel: The Wrestler
2008The Informers als Peter
Originaltitel: The Informers
2006Stormbreaker als Darrius Sayle
Originaltitel: Stormbreaker
2005Sin City als Marv
Originaltitel: Sin City
2005Domino als Ed Mosbey
Originaltitel: Domino
2005True Crime: New York City als Terrence Higgins (Stimme)
Originaltitel: True Crime: New York City
2004Mann unter Feuer als Jordan
Originaltitel: Man on Fire
2004Driv3r als Jericho (Stimme)
Originaltitel: Driv3r
2003Masked and Anonymous als Edmund
Originaltitel: Masked and Anonymous
2003Irgendwann in Mexico als Billy
Originaltitel: Once Upon a Time in Mexico
2002Spun - Leben im Rausch als The Cook
Originaltitel: Spun
2001Das Versprechen als Jim Olstad
Originaltitel: The Pledge
2001Crawlers als Tiny Frakes
Originaltitel: They Crawl
2001The Follow als Husband
Originaltitel: The Follow
2001Picture Claire als Eddie
Originaltitel: Picture Claire
2000Animal Factory als Jan the Actress
Originaltitel: Animal Factory
2000Get Carter - Die Wahrheit tut weh als Cyrus Paice
Originaltitel: Get Carter
1999Cousin Joey
Originaltitel: Cousin Joey
1999Shergar als Gavin O'Rourke
Originaltitel: Shergar
1999Eine Nacht in L.A. als Jack Bracken
Originaltitel: Out in Fifty
1999Shades als Paul S. Sullivan
Originaltitel: Shades
1998Buffalo '66 als The Bookie
Originaltitel: Buffalo '66
1998Point Blank - Over and Out als Rudy Ray
Originaltitel: Point Blank
1998Dangerous Kids - Highschool der Hoffnung als Father Frank Larkin
Originaltitel: Thicker Than Blood
1998Thursday als Kasarov
Originaltitel: Thursday
1997Double Team als Stavros
Originaltitel: Double Team
19979 1/2 Wochen in Paris als John Gray
Originaltitel: Love in Paris
1997Der Regenmacher als Bruiser Stone
Originaltitel: The Rainmaker
1996Exit in Red als Ed Altman
Originaltitel: Exit in Red
1996Bullet - Auge um Auge als Butch 'Bullet' Stein
Originaltitel: Bullet
1995Fall Time - Blutiger Herbst als Florence
Originaltitel: Fall Time
1994F.T.W. - Tiefer als Hass als Frank T. Wells
Originaltitel: F.T.W.
1993The Last Outlaw - Gnadenlose Jagd als Graff
Originaltitel: The Last Outlaw
1992White Sands - Der große Deal als Gorman Lennox
Originaltitel: White Sands
1991Harley Davidson und der Marlboro Man als Harley Davidson
Originaltitel: Harley Davidson and the Marlboro Man
199024 Stunden in seiner Gewalt als Michael Bosworth
Originaltitel: Desperate Hours
1989Franziskus als Francesco
Originaltitel: Francesco
1989Johnny Handsome - Der schöne Johnny als Johnny Mitchell
Originaltitel: Johnny Handsome
1989Wilde Orchidee als James Wheeler
Originaltitel: Wild Orchid
1988Homeboy als Johnny Walker
Originaltitel: Homeboy
1987Angel Heart als Harry Angel
Originaltitel: Angel Heart
1987Szenen eines wüsten Lebens als Henry Chinaski
Originaltitel: Barfly
1987Auf den Schwingen des Todes als Martin Fallon
Originaltitel: A Prayer for the Dying
19869 1/2 Wochen als John
Originaltitel: Nine 1/2 Weeks
1985Im Jahr des Drachen als Capt. Stanley White
Originaltitel: Year of the Dragon
1984Eureka als Aurelio D'Amato
Originaltitel: Eureka
1984Der Pate von Greenwich Village als Charlie
Originaltitel: The Pope of Greenwich Village
1983Rumble Fish als The Motorcycle Boy
Originaltitel: Rumble Fish
1982American Diner als Robert 'Boogie' Sheftell
Originaltitel: Diner
1981Body Heat - Eine heißkalte Frau als Teddy Lewis
Originaltitel: Body Heat
1981Hardcase (TV) als Perk Dawson
Originaltitel: Hardcase (TV)
1980City in Fear als Tony Pate
Originaltitel: City in Fear
1980Ein Akt der Liebe (TV) als Joseph Cybulkowski
Originaltitel: Act of Love (TV)
1980Fade to Black als Richie
Originaltitel: Fade to Black
1980Verhängnisvolle Leidenschaft (TV) als John Rideout
Originaltitel: Rape and Marriage: The Rideout Case (TV)
1980Heaven's Gate als Nick Ray
Originaltitel: Heaven's Gate
19791941 - Wo bitte geht's nach Hollywood als Pvt. Reese
Originaltitel: 1941