Mark Valley

Wie viele seiner Schauspiel-Kollegen entdeckte Mark seine Leidenschaft für das Schauspielern in der High School. Allerdings verfolgte er diese nach seinem Abschluss vorerst nicht weiter, da er an der bekannten US-Militärakademie West Point angekommen wurde. An der Akademie wurde er nicht nur als Soldat ausgebildet, sondern machte auch gleich noch seinen Abschluss in Mathematik.

Daraufhin wurde er in Deutschland stationiert, wo er die nächsten fünf Jahre verbrachte. Genau in Deutschland, eher noch Berlin, griff er seine Schauspiel-Ambitionen wieder auf, nachdem ein Agent ihn sehen hatte und ihn davon überzeugte sich als Schauspieler zu versuchen. So spielte er 1993 in zwei deutschen Produktionen mit. Zum einen in "...und der Himmel steht still" und zum anderen in Wim Wenders Film "In weiter Ferne, so nah!".

Doch nicht nur in diesen beiden Produktionen war Mark Valley zu sehen, denn der Schauspieler war fortan bei einem deutschen Agenten unter Vertrag und studierte sogar an der Universität der Künste in Berlin. Mit vielen neuen Erfahrungen im Gepäck zog es ihn dann wieder in die USA und er versuchte sein Glück in New York City, wo er kurz darauf auch gleich seine ersten Engagements bekam.

Sein Durchbruch in den USA gelang ihm, als er 1994 die Rolle des Jack Deveraux in der Serie "Zeit der Sehnsucht" ergatterte. Diese Rolle verkörperte Mark insgesamt drei Jahre lang und obwohl er einige Startschwierigkeiten hatte, da er insgesamt der vierte Darsteller war, der diese Rolle verkörperte und Matthew Ashford ablöste (der die Rolle hinterher jedoch wieder aufnahm), konnte Mark diese Rolle doch zu seiner eigenen machen und auch die skeptischen Fans größtenteils von sich überzeugen.

Auch in den folgenden Jahren konnte Mark sich nie über fehlende Engagements beschweren und spielte in vielen Film- und TV-Produktionen mit. Darunter ergatterte er auch viele verschiedene Nebenrollen, die über mehrere Jahre Bestand der Serie waren, so auch in "Emergency Room", in der er den Charakter Richard Lockhart spielte.

2004 ergatterte er eine Hauptrolle in der Serie "Boston Legal", in der er mehrere Jahre lang den Anwalt Brad Chase spielte. Bei seiner Rolle half ihm seine Erfahrung bei der Armee ungemein, da auch sein Charakter den gleichen Hintergrund hatte. In der vierten Staffel stieg er allerdings wieder aus der Serie aus, blieb jedoch nicht lange ohne ein weiteres Engagement und konnte 2008 eine weitere Hauptrolle in der Serie "Fringe" von J.J. Abrams ergattern. Nach seinem Ausstieg aus dieser Show, erhielt er die Hauptrolle in der Serie "Human Target".

Am Set von "Fringe" kamen sich Mark und Serienkollegin Anna Torv näher und heirateten schließlich im engsten Familienkreis während der Weihnachtsfeiertage 2008. Ihre Beziehung hatten sie die ganze Zeit geheim gehalten, so dass bis zu ihrer Hochzeit nahezu nichts an die Öffentlichkeit gedrungen war. Im April 2010 wurde jedoch die Trennung der beiden Schauspieler bekannt.

Annika Leichner - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2010 - 2011Human Target (TV) als Christopher Chance
Originaltitel: Human Target (TV)
2008 - 2009Fringe (TV) als John Scott
Originaltitel: Fringe (TV)
2008Swingtown (TV) als Brad Davis
Originaltitel: Swingtown (TV)
2006 - 2008Emilys Liste (TV) als Reese Callahan
Originaltitel: Emily's Reasons Why Not (#1.01 Pilot & #1.061.06 Why Not to Cheat on Your Best Friend) (TV)
2007Shrek der Dritte als Cyclops (Stimme)
Originaltitel: Shrek the Third
2007Law & Order: New York (TV) als Jake Keegan
Originaltitel: Law & Order: Special Victims Unit (#9.09 Paternity) (TV)
2004 - 2007Boston Legal (TV) als Brad Chase
Originaltitel: Boston Legal (TV)
2007Live! als Blair
Originaltitel: Live!
2007Business Class als Matt
Originaltitel: Business Class
20044400 - Die Rückkehrer (#1.05 Feuerprüfung & #1.06 Das weiße Licht) (TV) als Warren Lytell
Originaltitel: The 4400 (TV)
2003 - 2004Keen Eddie (TV) als Det. Eddie Arlette
Originaltitel: Keen Eddie (TV)
2004I'm with Her (#1.18 The Peck-Peck) (TV) als Jack Campbell
Originaltitel: I'm with Her (#1.18 The Peck-Peck) (TV)
2004Harry Green and Eugene (TV) als Harry Green
Originaltitel: Harry Green and Eugene (TV)
2000 - 2003Emergency Room - Die Notaufnahme (TV) als Richard Lockhart
Originaltitel: ER (TV)
2001 - 2002Das Geheimnis von Pasadena als Robert Greeley
Originaltitel: Pasadena (TV)
2002Chaos City (TV) als Joseph
Originaltitel: Spin City (#6.21 A Tale of Four Cities) (TV)
2000 - 2001Noch mal mit Gefühl (TV) als Will Gluck
Originaltitel: Once and Again (TV)
2001Gideon's Crossing (#1.18 Filaments and Ligatures) (TV) als Mark Epperson
Originaltitel: Gideon's Crossing (#1.18 Filaments and Ligatures) (TV)
2001Die Einsamen Schützen (TV) als Henry Farst
Originaltitel: The Lone Gunmen (#1.04 Like Water for Octane) (TV)
2001C.S.I. - Den Tätern auf der Spur (TV) als Jack Willman
Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation (#1.13 Boom) (TV)
2001Big Time als Chazz
Originaltitel: Big Time
2000Jericho als Jericho
Originaltitel: Jericho
2000Die Nominierung als Dick Tracy
Originaltitel: Running Mates
2000Diagnose - Mord (TV) als Capt. Paul Davis
Originaltitel: Diagnosis Murder (#7.20 Murder at BBQ's Bob) (TV)
2000Ein Freund zum Verlieben als Kardiologe
Originaltitel: The Next Best Thing
1999Brimstone (#1.13 Mourning After) (TV) als Barry Ceneazo
Originaltitel: Brimstone (#1.13 Mourning After) (TV)
1998Ausnahmezustand als FBI Agent Mike Johanssen
Originaltitel: The Siege
1998Alles nur Sex als Polizist
Originaltitel: Some Girl
1998LateLine (#2.15 Error Apparent) (TV) als Ken Pruitt
Originaltitel: LateLine (#2.15 Error Apparent) (TV)
1997Breast Men als blonder Einwohner
Originaltitel: Breast Men
1994 - 1997Zeit der Sehnsucht (TV) als Jack Deveraux
Originaltitel: Days of Our Lives (TV)
1997George Wallace als Bobby Kennedy
Originaltitel: George Wallace
1994Vanishing Son IV - Die Rückkehr der Drachen als Adams
Originaltitel: Vanishing Son IV
1993Another World (TV) als Vater Pete
Originaltitel: Another World (TV)
1993The Innocent als Tunneltechniker
Originaltitel: The Innocent