Ashley Scott

Foto: Ashley Scott, Jericho - Copyright: Paramount Pictures
Ashley Scott, Jericho
© Paramount Pictures

Ashley wurde in Metairie, Louisiana geboren und wuchs als mittleres Kind zwischen zwei Brüdern in Charleston, South Carolina auf. Schon als junges Mädchen begann sie zu modeln und trat bei der örtlichen Millie Lewis Convention auf, die sie gewann. Für das Modeln brach Ashley sogar die Highschool ab und zog nach Miami, um für die Agentur Miami Elite auf dem Steg zu laufen. Kurze Zeit später lief sie auf verschiedenen europäischen Modeschauen unter anderem in Paris und London.

Einige Jahre später fing Ashley mit der Schauspielerei an. Vorerst hatte sie nur kleine Rollen, wie beispielsweise die Ein-Satz-Rolle der Gigolo Jane in Steven Spielbergs "A.I.". Mit "Dark Angel" hatte Ashley ihren Durchbruch. Die Serienmacher gaben ihr die Rolle der jungen, politischen Aktivisten der Gruppe S1W namens Asha Barlow. So machte sie erstmals auf sich aufmerksam.

Der Sender WB, der auch "Dark Angel" produzierte, verpflichtete Ashley gleich für eine weitere neue Serie: "Birds of Prey" (2002-2003). Die Serie hielt zwar nur eine Staffel durch, doch da sie die Hauptrolle der Heldin Helena Kyle - Tochter von Batman und Catwoman - übernommen hatte, verhalf ihr die Serie trotzdem zu mehr Berühmtheit. Für "Birds of Prey" musste sie unter anderem auch Taekwondo und Gymnastik trainieren, da sie den größten Teil der Stunts selbst machte.

Auftritte in den Filmen "Walking Tall" (2004), "Trespassing" (2004) und "Lost" (2004) folgten. 2005 traf sie wieder auf ihre einstige "Dark Angel"-Kollegin Jessica Alba mit der sie "Into the Blue" (2005) drehte.

Anschließend sah man Ashley in den Komödien "Just Friends" (2005) und "Easier, Softer Way" (2006). Sie kehrte daraufhin wieder ins TV-Business zurück und wurde Teil des Hauptcasts der CBS-Serie "Jericho - Der Anschlag". Ein Jahr nach der Absetzung der Serie sah man sie dann neben John Cena in "Zwölf Runden" (2009).

In ihrer Freizeit reitet Ashley gerne, kocht und trifft sich mit Freunden. Zur Zeit wohnt sie in Los Angeles zusammen mit ihren beiden Korallenfinger-Laubfröschen namens Azul und Chunk sowie ihrem Ehemann Anthony Rhulen, mit dem sie seit Oktober 2004 verheiratet ist.

Ellen S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015UnREAL (TV) als Mary Newhouse
Originaltitel: UnREAL
2010Christmas Mail als Kristi North
Originaltitel: Christmas Mail
2010Navy CIS (TV) als Dana Hutton
Originaltitel: NCIS: Naval Criminal Investigative Service (#7.21 Obsession) (TV)
2009Zwölf Runden als Molly
Originaltitel: 12 Rounds
2009CSI: Miami (TV) als Zoe Belle
Originaltitel: CSI: Miami (#7.19 Target Specific) (TV)
2006 - 2008Jericho - Der Anschlag (TV) als Emily Sullivan
Originaltitel: Jericho (TV)
2008Strange Wilderness als Cheryl
Originaltitel: Strange Wilderness
2007Operation: Kingdom als Janine Ripon
Originaltitel: The Kingdom
2006The American Standard
Originaltitel: The American Standard
2006Deceit
Originaltitel: Deceit
2006Puff, Puff, Pass als Elise
Originaltitel: Puff, Puff, Pass
2005Into the Blue als Amanda
Originaltitel: Into The Blue
2005Just Friends als Krankenschwester Janice
Originaltitel: Just Friends
2004Walking Tall als Deni
Originaltitel: Walking Tall
2004Trespassing als Sharon
Originaltitel: Trespassing
2004Lost als Judy, Operator
Originaltitel: Lost
2002 - 2003Birds of Prey (TV) als Helena Kyle/The Huntress
Originaltitel: Birds of Prey (TV)
2003S.W.A.T. als Lara
Originaltitel: S.W.A.T.
2001 - 2002Dark Angel (TV) als Asha Barlow
Originaltitel: Dark Angel (TV)
2001Criminal Mastermind (TV)
Originaltitel: Criminal Mastermind (TV)
2001A.I. - Künstliche Intelligenz als Gigolo Jane
Originaltitel: A.I. - Artificial Intelligence