Episode: #5.02 Rekruten

In der "Arrow"-Episode #5.02 The Recruits rekrutiert Oliver (Stephen Amell) die neuen Team-Arrow-Mitglieder Curtis Holt (Echo Kellum), Wild Dog (Rick Gonzalez) und Evelyn Sharp (Madison McLaughlin). Die Trainingsmethoden von Green Arrow scheinen für einige von ihnen jedoch zu hart zu sein. In Rückblicken versucht Oliver in die Bratva reinzukommen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Paul Blackthorne, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Paul Blackthorne, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Rene Ramirez aka Wild Dog verfolgt einen Verbrecher durch die Straßen von Star City und stürzt dabei mehrere Meter tief, doch Green Arrow bremst seinen Sturz ab, bevor ihm etwas passieren kann. Diese Gelegenheit nutzt Green Arrow, um Wild Dog zu einem Training einzuladen, das ihn zu einem Vigilante ausbilden soll.

Unterdessen versucht Curtis sich an der Salmon Ladder, aber er stürzt in dem Moment ab, in dem Oliver im Anzug erscheint. Mit Felicity und ihm spricht Oliver über das Training und er deutet gegenüber Curtis an, das für ihn, der keinerlei Erfahrungen mit den Kämpfen auf der Straße hat, das Training schwerer als für Ramirez und Sharp wird. Oliver möchte außerdem, dass Felicity in Gegenwart der neuen Rekruten ebenfalls eine Maske trägt, um ihre Identität zu verschleiern. Felicity hält das jedoch für keinen vertrauensvollen Anfang mit den Neulingen.

Nach einer Einsatzbesprechung für eine Mission, bei der es um das Bergen eines Zünders von Nuklearbomben geht, fällt John ein junger Soldat auf, der vor diesem Einsatz Angst hat. Für John ist es völlig normal Angst zu haben, so dass er dem jungen Mann Mut zuspricht, indem er ihm klar macht, was für ihn die Streifen auf der Flagge bedeuten.

Bei einer Budgetbesprechung mit Janet Carroll und Evan Wender von AmerTek berichtet Oliver davon, dass in letzter Zeit mehrere Krankenhäuser schließen mussten. Zusammen mit Thea organisiert er ein Event, bei dem Ärzte Patienten medizinisch umsonst behandeln. Janet und ihr Kollege sind begeistert von dem Projekt und sichern Oliver und Thea die finanzielle und materielle Unterstützung zu. Im Anschluss daran bittet Oliver Thea sich um die PR hinter dem Event zu kümmern, weil er wegen der Ausbildung der neuen Rekruten keine Zeit dafür hat. Thea zeigt sich erstaunt darüber, dass er ein neues Team bildet, kommt aber so auf die Idee, dass sie auch ein Team für die Büroarbeit bräuchte, und ruft Quentin an.

Am Treffpunkt kommen Ramirez, Sharp und Curtis an und Felicity erklärt ihnen, dass sie nur beim Training anwesend sein wird, um zu verhindern, dass es all zu schlimm wird. Als Ramirez hört, dass sie trainiert werden sollen, möchte er wieder gehen, weil er glaubt schon gut genug ausgebildet zu sein. Green Arrow verhindert das und fordert die drei auf, sich an eine Linie zu stellen, ihn zu überwältigen und eine Glocke zu klingeln. Die drei kommen der Aufforderung nach und es gelingt Oliver mühelos sie außer Gefecht zu setzen

Oliver erwacht zusammen mit einigen anderen Männern und wird ebenfalls aufgefordert sich an eine Linie zu stellen, einige Bewacher zu überwältigen und eine Klingel zu läuten. Da jeder der neuen Rekruten der Bratva für sich kämpft, werden sie alle außer Gefecht gesetzt.

Evan Wender steckt einem Obdachlosen Geld zu, der ihn daraufhin verfolgt und mit Tentakeln angreift. In der Zwischenzeit führt Diggle die Mission aus, doch es erweist sich als Falle und er und seine Männer werden angegriffen. Einer der verletzten Soldaten, die John aus der Schusslinie zerrt, wundert sich, wer sie verraten haben könnte.

Oliver informiert Felicity über den Vorfall um Wender, doch Felicity sieht ihre Chancen brauchbares Material zu dem Überfall zu finden als schwierig an, weil es dort keine Überwachungskameras gibt.

Zusammen mit einem anderen Rekruten gelingt es Oliver sich für einen Augenblick gegen die Männer der Bratva zur Wehr zu setzten.

Im Anschluss des Gesprächs spricht Oliver mit Janet, die ihnen auf Grund des Überfalls auf Wender die Unterstützung entzieht, weil sie die Sicherheit bei dem Event gefährdet sieht. Oliver verspricht ihr für mehr Bewachung durch Polizisten und Sicherheitsleute zu ziehen, so dass Janet bereit ist, noch einmal mit dem Vorstand zu sprechen. Hinterher fragt sich Thea, ob er seine neuen Rekruten bei dem Event einsetzen möchte. Da Oliver diese für noch nicht ausreichend ausgebildet empfindet, lehnt er das ab und möchte notfalls als Green Arrow mithelfen.

Oliver wird beim Ausbilden der neuen Rekruten, die immer unzufriedener mit seiner Trainingsmethode werden, von Felicity unterbrochen, weil sie durch Satelliten Bilder von dem Überfall bekommen hat. Sie erkennen die Tentakel des Angreifers und befürchten, dass sie es mit einem Metahuman oder einem übernatürlichen Geschöpf zu tun haben. Daher drängt Felicity Oliver dazu, seine Rekruten ebenfalls einzuschleusen, um für Sicherheit bei dem Event zu sorgen. Tatsächlich arbeiten sie bei dem Event als Helfer und Ramirez, der Green Arrow nirgendwo entdecken kann, beschwert sich über sein Verhalten. Während Oliver mit Janet Carroll spricht, kommt Quentin herein, den Thea eigentlich vor dem Haupteingang postieren wollte. Er entschuldigt sich für seine Verspätung, doch Thea vermutet, dass er wieder angefangen hat zu trinken. In dem Moment hören sie eine Schrei und Janet Caroll wird von dem seltsamen Wesen angegriffen. Oliver schafft es als Green Arrow einzuschreiten, doch Ramirez attackiert das Wesen, obwohl er und die anderen beiden Rekruten die Anweisung bekommen haben, sich nicht einzumischen. Das Wesen kann jedoch die Flucht ergreifen.

Hinterher treffen sich die Rekruten und Ramirez übergibt Felicity ein Stück Stoff, das er dem Angreifer entwenden konnte. Als Oliver die Halle erreicht, fährt er die Rekruten wütend an und macht ihnen deutlich, dass er sie für ungeeignet für den Job hält. Diesen Moment nutzt Felicity um einzuschreiten und Oliver ernsthaft ins Gewissen wegen seines Umgangstons zu reden. Sie gibt ihm dabei auch zu verstehen, dass sie erst durch Ramirez einen Hinweis auf den Angreifer erhalten haben. Oliver scheint sein Unrecht zu begreifen, muss aber zu einer Besprechung.

John schafft es den verletzten Soldaten in einen Raum zu bringen und seine Wunden notdürftig zu versorgen. Nachdem er ihm Mut zugesprochen hat, verlässt er den Raum und stößt auf einen Trupp von Soldaten. Johns Freude sie zu sehen, weicht in dem Moment, als er begreift, dass sie seine Mission verraten haben und selber hinter dem Zünder her sind. Es gelingt den Männern John festzunehmen.

Felicity besucht Detective Malone, ihren Freund, und erzählt ihm eine haarsträubende Geschichte bezüglich des Beweisstücks, um ihn so dazu zu bringen, dieses für sie zu analysieren. Unterdessen unterbricht Oliver durch sein Erscheinen ein Gespräch von Thea und Quentin, der sich verabschiedet, um am nächsten Tag vorbeizukommen. Als Thea den Verdacht äußert, dass Quentin wieder angefangen hat Alkohol zu trinken, teilt Oliver diese Befürchtung.

Nach der Besprechung kehrt Oliver in die Zentrale zurück, wo Curtis ihm mitteilt, dass Evelyn und Ramirez sich entschieden haben auszusteigen. Er macht Oliver klar, dass er versucht hat den beiden Olivers Charakter näherzubringen, doch auch er fühlt sich nicht respektiert und ist enttäuscht von seinem Verhalten. In Green Arrow sieht er auch kein Anführer, weswegen er ebenfalls aussteigt.

Später trifft Felicity Oliver an, wie er vor den Kostümen der anderen nachdenkt. Er erzählt ihr, dass er in der Zeit bei der Bratva gelernt hat, nur auf sich selbst zu vertrauen, und verdeutlicht ihr auch, dass er eine solche Distanz zu den Rekruten geschaffen hat, um sich selbst zu schützen, falls sie ihn wie die anderen ebenfalls verlassen. Felicity sagt ihm daraufhin, dass das alte Team nur deswegen funktionierte, weil sie Oliver Queen, nicht Green Arrow respektierten und ihm vertrauten.

Oliver teilt den anderen Bratva-Rekruten mit, dass sie zusammenarbeiten müssen, um die Klingel zu betätigen. Während die anderen, die Männer der Bratva attackieren, gelingt es Oliver die Klingel zu erreichen und zu läuten. Daraufhin erschießt ein weiterer Mann die anderen Rekruten und Anatoly gratuliert Oliver zu seinem Weiterkommen.

Nachdem Thea vergeblich versucht hat mit AmerTek wieder ins Gespräch zu kommen, entdeckt sie beim Hinausgehen Janet Carroll in einer Gasse. Es gelingt ihr zu belauschen, wie sie mit Church über einen bevorstehenden Verkauf von Waffen spricht.

Nachdem John gefesselt wurde, erfährt er von seinem Vorgesetzten die Motive für sein Verhalten. Nach Genesis glaubt er, dass früher oder später ein Metahuman oder ein übernatürliches Wesen die Welt wieder bedrohen werden, so dass er den Rest seines Lebens in Wohlstand leben will. In dem Moment erscheinen seine Männer, die den verletzten Soldaten gefunden haben. Sofort erschießt Johns Vorgesetzten ihn und da seine Käufer nicht aufgetaucht sind, muss er eine andere Erklärung für den Vorfall finden.

Thea erzählt Oliver von dem belauschten Gespräch und glaubt, dass der Angreifer auf der Seite der Guten steht, weil er den Waffenverkauf verhindern möchte. In dem Moment erscheint Felicity, die die Motive von AmerTek für den Waffenverkauf kennt. Seit Genesis brechen ihre Aktien ein und daher droht der Firma der Bankrott. Deswegen haben sie auch die gute Publicity durch das Event benötigt.

Alleine möchte Oliver den Waffenverkauf stoppen, was Felicity missfällt, und er dringt in das Gebäude ein. Während er sich einen Kampf mit Church und seinen Männern liefert, erscheint Ragman, der Janet Carroll die Schuld für den Nuklearangriff in Havenrock gibt, die die ganze Stadt ausgelöscht hat. Im Namen der Bewohner möchte er an ihr Rache üben, doch Oliver, der gerade von Church bedroht wird, ruft ihn zur Hilfe. Ragman lässt von Janet ab und rettet ihn vor Church, so dass Janet entkommen kann.

Später trifft sich Oliver mit Ragman in der Stadt und erfährt, dass er als einziger den Einschlag der Atomwaffe überlebt hat, weil sein Vater ihn dazu gebracht hat, alte scheinbar magische Kleidung anzuziehen, die ihn beschützt hat. Oliver versucht ihn von dem Gedanken der Rache abzubringen, indem er ihm von seinem Vater erzählt und ihn zu einem Rekruten seines Teams machen möchte

John erwacht im Hauptquartier der Armee, wo sein Vorgesetzter erklärt, dass er die Ereignisse so darstellen möchte, als wäre John der Drahtzieher hinter dem Verrat gewesen. Er ist sich außerdem sicher, dass niemand John die wahren Ereignisse glauben wird.

Thea lädt Quentin ein, der zugibt wieder, mit dem Alkohol trinken angefangen zu haben. Da sie ihm einen Zweck geben möchte, der ihm vom Trinken abhält und der Laurels Wunsch die Stadt zu beschützen entsprechen würde, bietet sie ihm das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters an. Quentin ist sichtlich gerührt von Theas Angebot und ihren Worten.

Oliver trifft sich mit den neuen Rekruten und entschuldigt sich gewissermaßen, dabei enthüllt er ihnen auch seine wahre Identität. Durch diesen Vertrauensbeweis sind Curtis, Evelyn und Ramirez bereit zum Team zurückzukehren.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Arrow" über die Folge #5.02 Rekruten diskutieren.