9 Unterschiede zwischen der zweiten Staffel von "You" und der Romanvorlage "Hidden Bodies"

Foto: Penn Badgley, You - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Penn Badgley, You
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Aktuell ist die zweite Staffel des Serienhits "You - Du wirst mich lieben" ganz frisch auf Netflix zu streamen. Bekanntlich beruht die Serie auf den Romanen "You – Du wirst mich lieben" und "Hidden Boddies – Ich werde dich finden", die von Autorin Caroline Kepnes 2014 beziehungsweise 2016 veröffentlicht wurden. Im folgenden Apropos-Beitrag wollen wir euch nun die neun gravierendsten Unterschiede zwischen der zweiten Staffel und seiner Vorlage "Hidden Bodies" aufführen. Beachtet bitte, dass die Aufzählung massive Spoiler enthält!

  • Im ersten Buch wird am Ende eine gewisse Amy Adam zum neuen Objekt der Begierde von Joe Goldberg (Penn Badgley). Mit der Entscheidung Candace (Ambyr Childers) wieder zum Leben zu erwecken, hat die Serie aber eine gänzlich andere Richtung eingeschlagen. Joe geht so nicht nach L.A., um Amy zu finden, die ihn ausgenommen hat, sondern er flieht vor seiner Ex-Freundin, die ihm Rache schwört. Dennoch gibt es einen Bezug zum Namen Amy Adam, denn Candace wählt diesen, um sich in Forty Quinns (James Scully) Leben zu schmuggeln.
  • Schon in der ersten Staffel war eine Figur gänzlich neu erfunden (damals Paco), diesmal ist es Ellie (Jenna Ortega). Beiden Figuren ist gleich, dass Joe das Bedürfnis entwickelt, sie zu beschützen.
  • Ebenfalls eine freie Erfindung ist Will Bettelheim (Robin Lord Taylor). Da Joe in den Büchern nicht vor Candace fliehen musste, hatte er dementsprechend auch keinen Grund, sich ein Alter Ego zuzulegen, stattdessen ist er offiziell als Joe Goldberg nach L.A. gekommen.
  • Delilah (Carmela Zumbado) und Henderson (Chris D’Elia) sind beides Charaktere, die auch in "Hidden Bodies" auftauchen, aber der Umfang ihrer Rolle wurde entschieden ausgebaut. So kann Henderson in den Büchern nie nachgewiesen werden, dass er jugendliche Mädchen unter Drogen setzt und vergewaltigt, stattdessen gibt es immer nur mit seinen Frauengeschichten an. Einer dieser Geschichten involviert auch Joes Ex-Freundin, der daraufhin blindwütig zum Mörder wird. So hat er also nicht aus Rache, sondern aus Eifersucht getötet. Da Henderson im Buch nicht mit Vergewaltigungen in Verbindung gebracht wird, ist Delilah dementsprechend auch keines seiner Opfer gewesen. Zudem ist sie nicht die Hausmeisterin des Wohnungskomplexs, sondern nur eine Mitbewohnerin von Joe, der nur eine kleine Rolle zukommt.
  • Joe und Love (Victoria Pedretti) treffen im Buch ganz anders aufeinander als in der Serie. Da sie eine Schauspielerin ist, beobachtet sie den Castingprozess für eins von Fortys Projekten. Dabei trifft sie auf Joe und sie küssen sich nahezu sofort. In der Serie aber werden sie Kollegen und Joe bemüht sich, ihr so lange wie möglich zu widerstehen.
  • David Fincher (Danny Vasquez) ist sowohl im Buch als auch in der Serie ein Polizist, der in die Ermittlungen rund um Hendersons Tod involviert ist, doch im Buch trifft ihn ein anderes Schicksal. Fincher wird Joe zu lästig, weswegen er ihn tötet und seine Leiche in Mexiko loswird. In der Serie ist er letztlich derjenige, der Joe das Leben rettet.
  • Forty ist sowohl am Ende des Buchs als auch am Ende der zweiten Staffel tot, doch die Ursachen sind unterschiedlich. Während er in der Serie von Fincher getötet wird, will Joe ihn im Buch umbringen. Das misslingt aber und Forty stirbt im Straßenverkehr, als er bei einer Übergehung von einem Auto erfasst wird.
  • Massive Veränderungen gibt es auch in Bezug auf Love. Während es in der Serie wohl die größte Überraschung ist, dass sie ähnlich obsessiv wie Joe ist und einen Pfad mit Leichen gepflastert hat, hat sie im Buch nicht solche Tendenzen. Im Gegensatz zu Beck (Elizabeth Lail) akzeptiert sie jedoch Joes Wesensart und hilft ihm, Beweise zu vernichten.
  • Letztlich ist auch Joes Schicksal verändert worden. Während er in der Serie mit einer schwangeren Love auf Land zieht, um dort auf heile Familie zu machen, wird er im Buch seiner Taten überführt und landet im Gefängnis.



Wenn ihr Buchkenner seid, wie findet ihr die Änderungen? Haben sie Sinn ergeben oder fandet ihr das Buch besser? Wenn ihr nur die Serie kennt, was haltet ihr von den Abweichungen?

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Entertainment Weekly



Lena Donth - myFanbase
29.12.2019 19:44

Kommentare