Sidney James

Sidney James ist TV-Produzent und der Kopf hinter dem Format "My Roanoke Nightmare". Die Serie brachte James riesigen Erfolg ein, sodass der Sender von ihm nun ein Sequel will. James' Idee ist es, sowohl die echte Shelby Miller, den echten Matt Miller und die echte Lee Harris als auch deren Darsteller Audrey Tindall, Dominic Banks und Monet Tumusiime gemeinsam mit Rory Monahan, dem Darsteller des Edward Philippe Mott, in die Shaker Mansion einziehen zu lassen. Er will für Konfliktpotential sorgen, um möglichst skandalöses Filmmaterial zu haben und somit die Einschaltquoten in die Höhe schießen zu lassen.

Um eine TV-Sensation zu kreieren, ist James jedes Mittel recht. Er lässt gegen die psychisch instabile Agnes Mary Winstead eine einstweilige Verfügung ausstellen, um sie zu provozieren und lässt Dominic Banks ins Haus ziehen, obwohl Shelby eine Affäre mit ihm hatte und nicht will, dass er einzieht. Auch als ein Crewmitglied bei den Vorbereitungen stirbt, macht James unbeirrt weiter.

Maria Gruber - myFanbase