Mahershala Ali kehrt zu "Alphas" zurück

Foto: Kandyse McClure - Copyright: Kevin Clark
Kandyse McClure
© Kevin Clark

Am 23. Juli beginnt SyFy mit der Ausstrahlung der zweiten Staffel von "Alphas". Um den Zuschauern die neuen Folgen schmackhaft zu machen, wurde nun eine Liste von Gastdarstellern und Rückkehrern veröffentlicht, die sehr vielversprechend aussieht.

Der aus der "Herr der Ringe"-Trilogie bekannte Sean Astin führt die Riege der bekannten Neuzugänge an. Ebenfalls mit dabei sind C. Thomas Howell ("Southland"), Lauren Holly ("Navy CIS"), Kandyse McClure ("Battlestar Galactica"), Steve Byers ("Immortals") und Noah Reid ("Rookie Blue"). Die Serie dreht sich um eine Gruppe von scheinbar normalen Menschen, die aber Superkräfte besitzen.

Folgende Rollen werden die oben genannten Darsteller übernehmen:

  • Astin spielt den Alpha Roland, dessen Gehirn alles aufsaugt, was um ihn rum geschieht. Er kann Erinnerungen von jedem, der in seiner Nähe steht, vor seinem inneren Auge abspielen.
  • Howell übernimmt den Part des Eli Aquino, der als sehr starker Alpha bezeichnet wird. Er ist super schnell und auf Rache aus.
  • Holly wird als Senatorin Charlotte Burton zu sehen sein. Sie hat eine geheimnisvolle Verbindung zum Alphas-Team.
  • Byers spielt John Bennett, ein neues Mitglied des taktischen Teams, das vom US-Verteidigungsministerium geschickt wird.
  • McClure spielt Alpha Agnes, die zwar sehr attraktiv ist, aber auch ihre Distanz bewahrt. Sie kann die Gedanken von Personen lesen, die sie berührt.
  • Reid übernimmt die Rolle des Adam Gordon. Gordon ist ein junger Mann, der um den Tod seiner Schwester Maggie trauert. Er ist davon überzeugt, dass sie noch lebt und seine Hilfe benötigt.

Darsteller wie John Pyper-Ferguson ("Brothers & Sisters"), Mahershala Ali ("4400 - Die Rückkehrer"), Kathleen Munroe ("Haven") Summer Glau ("Firefly", "Dollhouse"), die in drei Episoden dabei sein wird, werden auch in der zweiten Staffel von "Alphas" wieder zu sehen sein.

Mehr Informationen zur Serie findet ihr im Serienlexikon von myFanbase.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: The Hollywood Reporter



Catherine Bühnsack - myFanbase
08.07.2012 10:45

Kommentare