Colby Freed

Colby Freed bewirbt sich als Geschäftspartner von Ava, als deren beste Freundin Susannah ein neues Jobangebot bekommt und die geschäftliche Beziehung aufgibt. Zunächst fällt Seitens Ava keine Entscheidung bezüglich seiner Bewerbung, da sie zur gleichen Zeit mit ihrem Privatleben zu kämpfen hat, doch mit seiner direkten, offenen Art kann Colby sie schließlich von sich überzeugen.

Auch in der darauffolgenden Zeit gibt Colby Ava immer wieder Ratschläge in Bezug auf ihre Beziehung und der Entscheidung zwischen Johnny und Simon, die sich noch lange hinzieht. Colby macht auch keinen Hehl daraus, dass er homosexuell ist. Als er Ava das erste Mal in ihrem Hochzeitskleid sieht, bricht er vor lauter Rührung in Tränen aus. Auch nach der geplatzten Hochzeit ist er immer für Ava da.

Doch nicht nur Ava steht er oft mit Rat und Tat zur Seite, auch ihrer Nichte Nikki gibt er hilfreiche Tipps, als diese sich in einen Jungen verguckt, der schwul ist. Colby macht Nikki klar, dass es sicher großen Mut erfordert hat, ihr von seiner Homosexualität zu erzählen, weswegen sie nicht sauer auf ihn sein sollte.

Einige Zeit später hilft Colby Nikki dabei, Johnny und Ava dazu zu bringen, einen gemeinsamen Abend miteinander zu verbringen, indem er seinen Geburtstag als Vorwand für ein Abendessen nutzt und sich dann aber mit Nikki aus dem Staub macht. Das Vorhaben der beiden bringt tatsächlich Erfolg mit sich, denn einige Tage später gestehen Johnny und Ava sich ihre Liebe.

Laura Krebs myFanbase