Narcos

Foto:
Foto: Copyright: Netflix. ® All Rights Reserved.
© Netflix. ® All Rights Reserved.

Die von Chris Brancato ("Hannibal"), Eric Newman ("Dawn of the Dead") und Carlo Bernhard produzierte Netflix-Dramaserie "Narcos" spielt in den 1980er und 1990er Jahren und erzählt die Geschichte der Narcotraficante (das spanische Wort für Drogenhändler) in Kolumbien. In den ersten beiden Staffeln der Serie wird dabei das Leben des legendären Drogenbarons Pablo Escobar (Wagner Maura), der in den 1980er Jahren zu den mächtigsten Männern in Lateinamerika zählte, erzählt. Da die Serie komplett in der Originalsprache und mit Untertiteln gezeigt wird, lernte Maura extra für seine Rolle Spanisch und lebte mehrere Monate in Kolumbien, um sich auf seine Rolle vorzubereiten. Das gelang ihm auch so gut, dass nicht nur "Narcos" 2016 als beste Dramaserie für den Golden Globe nominiert wurde, sondern auch Maura eine Nominierung in der Kategorie "Best Performance by an Actor in a Television Series - Drama" ergatterte.

Die seit dem 1. September 2017 auf Netflix verfügbare dritte Staffel dreht sich um das nicht weniger mächtige Cali-Kartell, welches auf seinem Höhepunkt der Macht 80 Prozent der kolumbianischen Kokainexporte in die USA kontrollierte und von Gilberto Rodríguez Orejuela (Damián Alcázar) und seinem Bruder Miguel (Francisco Denis) gegründet wurde. Die bereits bewilligte vierte Staffel wird den Zuschauer von Kolumbien nach Mexiko führen und sich mit dem Aufstieg und Fall des Juárez-Kartell beschäftigen.


Serienmacher: Chris Brancato, Eric Newman und Carlo Bernhard
Internationaler-Starttermin: 28.08.2015 auf Netflix
Staffeln:

  • Staffel 1 (10 Episoden)
  • Staffel 2 (10 Episoden)
  • taffel 3 (10 Episoden)
  • Staffel 4 (10 Episoden)



News zur Serie:



Foto:

Im Hauptcast von "Narcos" spielen:

  • Wagner Moura
  • Maurice Compte
  • Joanna Christie
  • Boyd Holbrook
  • Pedro Pascal
  • Stephanie Sigman


Trailer

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Kommentare