Fackeln im Sturm - Charaktere

Foto:

Die einzelnen Charaktere aus "Fackeln im Sturm" stehen zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs auf verschiedenen Seiten des Landes und werden durch die innige Freundschaft von Orry Main und George Hazard miteinander verbunden. Während Familie Hazard in Pennsylvania eine Eisen-Fabrik betreibt, bewirtschaftet Familie Main in South Carolina eine Baumwollplantage. Auch wenn der Krieg und verschiedene Lebensauffassungen die Familien belasten, schaffen sie es über all die Jahre, ihre Freundschaft zu erhalten und auch noch durch die Heirat von Billy Hazard und Brett Main zu verbinden.

Orry Main (Patrick Swayze)

Orry Main absolvierte seine Militärausbildung zusammen mit George Hazard in West Point und seitdem verbindet die beiden eine enge Freundschaft. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt er die Baumwollplantage Mont Royal und führt sie nach Südstaaten-Tradition weiter, behandelt seine Sklaven aber sehr gut. Seine große Liebe ist Madeline Fabray LaMotte, die er als junger Mann kennenlernt, aber erst etliche Jahre später, nachdem er ihre Mann Justin LaMotte getötet hat, heiratet und mit ihr zusammen einen Sohn bekommt.

George Hazard (James Read)

George Hazard lernt Orry Main auf dem Weg zur Militärakademie West Point kennen und kämpft mit ihm zusammen im mexikanisch-amerikanischen Krieg. Die beiden verbindet über die Jahre eine tiefe Freundschaft und das, obwohl George gegen die Sklaverei ist, dabei allerdings nicht so radikal denkt wie seine Schwester Virgilia. Im amerikanischen Bürgerkriegt stehen sie auf verschiedenen Seiten, schaffen es aber trotzdem ihre Freundschaft zu erhalten. George heiratet die Irin Constance Flynn und die beiden bekommen eine Tochter Namens Hope.

Virgilia Hazard (Kirstie Alley)

Virgilia ist die ältere Schwester von George und mit Leib und Seele Abolitionistin. Sie ist die einzige, die den Mains direkt kontrovers gegenübertritt, und sie verhilft später sogar dem Sklaven Grady, der Eigentum der Mains ist, zur Flucht. Nach der Heirat mit Grady und seinem frühen Tod bei einem Aufstand, kommt Virgilia in die Psychiatrie. Später wird sie die Geliebte des Kongressabgeordneten Samuel Green, doch nachdem sie erfährt, dass der sie nur benutzt, bringt sie ihn um und wird dafür zum Tod durch Erhängen verurteilt.

William Hazard (John Stockwell, Parker Stevenson)

William Hazard, immer Billy genannt, ist der jüngste der Hazard-Familie und absolviert eine militärische Ausbildung, wie sein Bruder George, in West Point. Er trägt viel zu der Verbindung mit den Mains bei, da er Orrys Schwester Brett Main heiratet. Doch nach Ausbruch des Bürgerkriegs, in dem Billy als Scharfschütze auf Seiten der Union kämpft, wird es schwer, die Ehe mit einer Südstaatlerin aufrecht zu erhalten. Trotzdem schaffen es die beiden sich hin und wieder zu sehen, indem Billy sich in feindliches Gebiet vorkämpft.

Constance Flynn Hazard (Wendy Kilbourne)

Constance Flynn ist Irin und lernt George Hazard durch ihren Vater, den Colonel Patrick Flynn kennen. Nach ihrer Heirat lebt sie zusammen mit George auf dem Hazard-Anwesen. Obwohl Constance feste Grundsätze und eine eigene Meinung zu allem hat, versucht sie immer ihrem Mann gegenüber loyal zu bleiben. Des Öfteren kann sie George aber überzeugen seiner Schwester Virgilia zu helfen, mit der sie zwar sympathisiert, aber nicht so radikal denkt, wie diese. Constance schenkt ihrem Mann die gemeinsame Tochter Hope.

Stanley Hazard (Jonathan Frakes)

Stanley Hazard ist der Älteste der Hazard-Geschwister und während Georgs Abwesenheit im Krieg, auch alleiniger Geschäftsführer der familieneigenen Eisenfabrik. Obwohl Stanley auch nach Ruhm und Geld strebt, ist es doch hauptsächlich seine intrigante Frau Isabel, die ihn immer wieder dazu antreibt, seinen Bruder George zu hintergehen. Durch ihren Einfluss sondert er sich immer mehr von der Familie ab und liefert während des Bürgerkriegs, ohne Georges Wissen, minderwertige Waffen an die Armee, um sich zu bereichern.

Isabel Hazard (Wendy Fulton, Mary Crosby, Deborah Rush)

Isabel ist die intrigante und ehrgeizige Frau von Stanley Hazard. Immer wieder stiftet sie Unruhe in der Familie und auch mit der Freundschaft zur Familie Main kann sie wenig anfangen. Sie drängt ihren Mann stetig dazu mehr aus seinem Leben zu machen und aus dem Schatten seines kleinen Bruders George zu treten. Auch was den Familienbetrieb angeht, vertritt Isabel die Meinung dass Stanley die Gießerei alleine führen sollte und unter ihren Einfluss, lässt dieser dann auch die minderwertigen Waffen produzieren.

Ashton Main Huntoon (Terry Garber)

Ashton Main ist die intrigante Schwester von Orry Main und schon als Kind wird klar, wie grausam und herzlos Ashton ist. Die hübsche junge Frau weiß ihre Reize genau einzusetzen und benutzt die Männer, um erfolgreich und angesehen zu werden. Selbst vor ihrer Familie macht Ashton nicht Halt und hat keinerlei Skrupel diese zu hintergehen. Ashton heiratet schließlich den Politiker James Huntoon, der ihr aber auch nicht geben kann, was sie will. So hat sie noch Affären mit diversen Männern, darunter auch Elkanah Bent, dem Erzfeind ihres Bruders.

Brett Main Hazard (Genie Francis)

Brett Hazard ist die jüngste der Main-Familie und so ganz anders als ihre ältere Schwester Ashton. Die schüchterne junge Frau steht viele Jahre im Schatten ihrer großen Schwester und wird weder von den Männern, noch von anderen so wirklich wahrgenommen. Brett ist mitfühlend, hilfsbereit und sehr freundlich, was letztendlich auch von Billy Hazard gesehen wird, der sie schließlich heiratet. Während des Bürgerkriegs versucht sie mit ihrer Mutter die Plantage alleine zu führen und ist sich nicht zu schade, selbst mir anzupacken.

Charles Main (Lewis Smith, Kyle Chandler )

Charles Main ist ein Cousin von Orry und taucht als Taugenichts und Raufbold auf der Plantage auf. Er wirbelt die angesehene Main-Familie ziemlich durcheinander und macht seinem Ruf als Rumtreiber alle Ehre. Doch der junge Mann ändert sich, als er nach West Point kommt und sich da, mit Billy Hazard anfreundet. Während des Bürgerkriegs verliebt er sich in Augusta Barclay, die ihm Unterschlupf gewährt. Als er nach dem Krieg zu ihrer Farm kommt, erfährt er, dass Augusta getötet wurde und ihm einen gemeinsamen Sohn hinterlassen hat.

Clarissa Main (Jean Simmons)

Clarissa Main ist die Mutter von Orry, Brett und Ashton und eine konventionelle Südstaatlerin. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann Tillet Main auf Mont Royal, hat aber, wie es zu der Zeit üblich war, kaum Mitspracherecht. Nach dem Tod ihres Mannes und Orrys Abwesenheit, wegen dem Bürgerkrieg, versucht sie zusammen mit ihrer Tochter Brett das Anwesen zu bewirtschaften. Clarissa Main hat sehr traditionelle Ansichten und Grundsätze und das Ansehen und die Ehre ihrer Familie liegen ihr sehr am Herzen.

Cooper Main (Robert Wagner)

Cooper Main ist der ältere Bruder von Orry und taucht erst im dritten Teil auf, nachdem er vorher nie erwähnt wurde. Nach dem Tod von Orry, will der intrigante Cooper die Plantage an sich reißen. Da auch Ashton versucht ein Anrecht auf das Anwesen geltend zu machen, muss der skrupellose Cooper sich was einfallen lassen. Er schließt sich dem Ku-Klux-Klan an, der dann die Plantage überfallen und Madeline töten soll. Doch der Plan geht schief und das Anwesen brennt komplett nieder, Cooper verlässt Mont Royal und überlässt die Überreste Madeline.

Madeline Fabray LaMotte Main Hazard (Lesley Anne Down)

Madeline Fabray kommt aus New Orleans nach South Carolina um, auf Wunsch ihres Vaters, den Plantagenbesitzer Justin LaMotte zu heiraten. Auf der Fahrt dorthin trifft sie auf Orry Main und verliebt sich in ihn. Nachdem Justin sie in ihrer Ehe brutal misshandelt, beginnt sie eine jahrelange Affäre mit Orry. Erst nach dem Tod von Justin können Madeline und Orry heiraten und bekommen einen gemeinsamen Sohn. Als Madeline erfährt dass sie zu 1/8 Afroamerikanerin ist, verlässt sie Mont Royal, um den Mains Schande zu ersparen, wird jedoch von Orry zurückgeholt.

Justin LaMotte (David Carradine)

Justin LaMotte ist der intrigante Nachbar des Mont Royal Anwesens und auch stolzer Besitzer einer Baumwollplantage. Doch anders als bei den Mains, werden seine Sklaven unter grausamen Bedingungen gehalten und regelmäßig ausgepeitscht und misshandelt. Justin ist mit Orry Mains großer Liebe Madeline Fabray verheiratet, die er fast so brutal behandelt, wie seine Sklaven. Da sie ihm keinen Sohn schenkt, empfindet er Madeline als wertlos und lässt sie das täglich spüren. Justin LaMotte stirbt schließlich im Kampf gegen Orry Main.

Elkanah Bent (Philip Casnoff)

Elkanah Bent war Ausbilder in West Point, als George Hazard und Orry Main dort studierten. Seitdem verbindet die drei eine tiefe Feindschaft, obwohl sich ihre Wege immer wieder kreuzen. Der Hass des intriganten und berechnenden Bent, auf Orry und George, wächst von Jahr zu Jahr. Während des Bürgerkriegs beginnt er eine Affäre mit Orrys Schwester Ashton und stirbt schließlich bei einer Explosion. In der dritten Staffel taucht Bent plötzlich wieder auf und tötet Orry und Constance, wofür er schließlich von Charles und George getötet wird.

James Huntoon (Jim Metzler)

James Huntoon macht Ashton Main sehr lange den Hof, bis sie seinen Antrag endlich annimmt. Doch die hat ihn eigentlich nur geheiratet, in der Hoffnung er würde ein großer Politiker werden und viel Geld und Prestige mit ihr teilen. Der gutmütige James lässt sich von seiner Frau sehr viel gefallen, obwohl er oft genug mitbekommt, wie hinterhältig und intrigant Ashton wirklich ist. Erst als er rausfindet, dass sie ihn mit Elkanah Bent betrügt und mit ihm zusammen gemeinsame Sache gegen ihn macht, trennt er sich von seiner Frau.

Garrison Grady (Georg Stanford Brown)

Grady ist Sklave bei den Mains und wird dort eigentlich recht gut behandelt. Als die Hazards zu Besuch bei den Mains sind, verlieben sich Virgilia und Grady ineinander und diese verhilft ihm auch zur Flucht in den Norden. Nach ihrer Heirat müssen die Beiden aber einsehen, dass das Leben als geflohener Sklave nicht so einfach ist. Zusammen mit dem Sklaven Priam, der schon vor Grady aus der Gefangenschaft floh, schloss sich Grady der Organisation rund um John Brown an und stirbt schließlich bei dem Sklavenaufstand bei Harpers Ferry.

Semiramis (Erica Gimpel)

Semiramis ist Sklavin bei den Mains und hilft bei der Arbeit im Haus. Obwohl ihr Bruder Priam geflohen ist, hat sich Semiramis mit ihrer Situation abgefunden und das, obwohl sie jahrelang von dem Aufseher Salam Jones vergewaltigt wird. Als Charles Main auf Mont Royal auftaucht verliebt sie sich in ihn, geht aber Jahre später eine Beziehung mit dem Ex-Sklaven Esra ein. Während der Zeit des Bürgerkriegs, als Brett und Clarissa Main alleine auf Mont Royal sind, werden sie und Brett fast so was wie Freundinnen.

"Fackeln im Sturm" ansehen:

Nina V. - myFanbase

Zurück zur "Fackeln im Sturm"-Übersicht