Dark Matter - Der Zeitenläufer - Reviews
Staffel 1

Foto:

In unseren Kritiken schildern unsere Autoren und Autorinnen ihren ersten Eindruck von einer Episode in Form einer kurzen Review. Nutzt die Gelegenheit, eure Meinung zu diesen Folgen kundzutun und mit uns über die Serie "Dark Matter - Der Zeitenläufer" zu diskutieren.

Die Serie "Dark Matter - Der Zeitenläufer" ansehen:

#1.01 Bist du glücklich in deinem Leben?

Foto: Joel Edgerton & Jennifer Connelly, Dark Matter - Der Zeitenläufer - Copyright: Apple TV+
Joel Edgerton & Jennifer Connelly, Dark Matter - Der Zeitenläufer
© Apple TV+

Eigentlich stand "Dark Matter - Der Zeitenläufer" gar nicht auf meiner Liste, somit kannte und kenne ich das Buch natürlich auch nicht. Als ich aber die Inhaltsangabe gelesen habe, wurde auch mein Interesse geweckt, selbst wenn das Genre nicht unbedingt mein bevorzugtes ist. Ich finde es aber immer wieder interessant, wie man alternative Welten darstellt und diesmal habe ich mich tatsächlich bei dem Gedanken erwischt, mich zu fragen, ob es sowas in der Realität wirklich gibt. Jason (Joel Edgerton) hat eigentlich alles, was man sich wünschen kann: Guter Job, eine liebevolle Frau namens Daniela (Jennifer Connelly) und einen Sohn namens Charlie (Oakes Fegley). Dennoch wirkte er auf mich eher so, als wäre er im Alltagstrott versunken und freut sich auch nicht richtig über den Erfolg von Ryan (Jimmi Simpson). Das Interessante passiert aber in meinen Augen aber erst, als Jason von einer maskierten Person entführt wird, etwas gespritzt bekommt und dann in einem Institut aufwacht, welches er nicht kennt, aber wohl mit gegründet hat. Spannend ist auch Amanda (Alice Braga), die Jason zwar kennt, aber er nicht sie, da er Daniela und Charlie hat – allerdings hat Amanda durchaus Ähnlichkeit mit seiner Frau. Indes tauchen wir auch wieder in die richtige Welt ein, allerdings mit einem veränderten Jason, der aber optisch gleich aussieht und von nun an das Leben lebt, was er dem anderen genommen hat. Das erinnerte mich alles ein bisschen an "The Flash", allerdings ist die Serie von Apple TV+ düsterer und auf den ersten Blick spannender gestaltet. Ich freue mich auf jeden Fall darauf, weiter eintauchen zu dürfen und erforschen zu können, wie alles zusammenhängt.

#1.02 Der Trip deines Lebens

Foto: Joel Edgerton, Dark Matter - Der Zeitenläufer - Copyright: Apple TV+
Joel Edgerton, Dark Matter - Der Zeitenläufer
© Apple TV+

Die zweite Episode hat mir persönlich besser gefallen. Sie gab mehr Aufschluss über die Dinge und hat Erkenntnisse darüber gegeben, was der Auslöser für Jasons Zeitreise gewesen ist. Viel interessanter fand ich aber diesmal, wie man Daniela und ihre Beziehung zu Jason und Ryan eingebunden hat und vor allem, wie man Jasons gegenwärtiges Leben in das Parallelleben eingegliedert hat, speziell Danielas Rede darüber, dass jede Entscheidung, die man trifft, praktisch eine neue Welt von einem selbst schafft. Dazu passend fand ich dann auch meinen Gedanken, den ich dazu hatte. Der Mensch hat verschiedene Seiten an sich und es gibt auch Sprüche wie: Wie ich zu dir bin hängt von deinem Verhalten mir gegenüber ab. Insofern hat man auch mehrere Versionen von sich selbst, die unterschiedliche Eigenschaften hervorbringen und Jason hat das ziemlich ähnlich beschrieben, dass es zwei Versionen von ihm gab, die sich bis zu einem bestimmten Punkt gleich entwickelt haben. Allerdings hat er sich für die Gründung einer Familie entschieden, während die andere Version die Arbeit vorzog und die Box 'verfeinern' konnte. Ich bin gespannt, was es genau damit auf sich hat und vor allem, wie der brutale Cliffhanger aufgelöst wird, da dieses Labor oder Zentrum mehr Einfluss auf alles zu haben scheint, als ich bislang gedacht hatte.

#1.03 Die Box

Foto: Alice Braga & Joel Edgerton, Dark Matter - Der Zeitenläufer - Copyright: Apple TV+
Alice Braga & Joel Edgerton, Dark Matter - Der Zeitenläufer
© Apple TV+

Die Ereignisse in dieser Episode haben mich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass man in der anderen Zeitlinie so schnell dahinterkommt, dass es sich um die andere Version von Jason handelt. Wobei es tatsächlich nicht schwierig war, das herauszufinden. Viel spannender war aber seine Flucht mit Amanda (Alice Braga) durch die Box. Ich finde diese ja schon sehr düster und könnte mir auch vorstellen, dass uns in der Box bzw. in diesem langen Gang noch einige (böse) Überraschungen erwarten. Es war durchaus verwunderlich, dass man in dieser Episode so ausführlich über die Box und seine möglichen Auswirkungen gesprochen hat. Zudem haben wir ein neues Puzzleteil bekommen, bei dem ich noch nicht weiß, an welche Stelle es gehört, damit es einen Sinn ergibt. Die Rede ist von Blair Chaplan (Amanda Brugel). Wir kennen diese Frau seit der ersten Episode als Freundin von Daniela, aber die Gute scheint in die andere Zeitlinie zu gehören, aus der der 'richtige' Jason offenbar verbannt wurde. Blair hat die Box also auch benutzt, ist aber nie mehr auftaucht. Ein bisschen verwundert bin ich darüber schon, denn der 'falsche' Jason scheint sie nicht zu erkennen. Ich hoffe, da gibt es noch eine Aufklärung darüber, genauso, ob die erschossene Daniela dann auch in der anderen Zeitlinie stirbt. Das erinnert mich alles ein bisschen weiterhin an die erste Staffel von "The Flash" und die fand ich insgesamt ziemlich stark. "Dark Matter" befindet sich also auf einem guten und stabilem Weg.

#1.04 Der Gang

Foto: Alice Braga & Joel Edgerton, Dark Matter - Der Zeitenläufer - Copyright: Apple TV+
Alice Braga & Joel Edgerton, Dark Matter - Der Zeitenläufer
© Apple TV+

Review folgt...

#1.05 ???

Foto: Dayo Okeniyi, Dark Matter - Der Zeitenläufer - Copyright: Apple TV+
Dayo Okeniyi, Dark Matter - Der Zeitenläufer
© Apple TV+

Review folgt...

#1.06 ???

Review folgt...

#1.07 ???

Review folgt...

#1.08 ???

Review folgt...

#1.09 ???

Review folgt...

Die Serie "Dark Matter - Der Zeitenläufer" ansehen:

Eure Meinung ist gefragt!

Diskutiert mit uns in den Kommentaren über die "Dark Matter - Der Zeitenläufer"-Episoden der ersten Staffel.

Daniela S. - myFanbase

Zur "Dark Matter - Der Zeitenläufer"-Übersicht

Kommentare