1864

Foto:

Das epische Historiendrama "1864" ist neben der Familiensaga "Arvingerne" das zweite große dänische Serienprojekt des Jahres 2014. Mit einem Gesamtbudget von rund 23 Millionen Euro stellt es die teuerste nationale Fernsehproduktion aller Zeiten dar. Das achtteilige Drama handelt von den blutigsten Stunden in der Geschichte Dänemarks und basiert auf dem Buch "Schlachtbank Düppel" von Tom Buk-Swienty, welches Regisseur und Drehbuchautor Ole Bornedal für das Fernsehen adaptierte. Ab dem 27. September 2014 - rechtzeitig zum 150. Jahrestag des Deutsch-Dänischen Krieges - soll die Serie auf dem Sender DR1 starten. In Deutschland wird "1864" voraussichtlich im Frühjahr 2015 auf Arte zu sehen sein, aber auch das ZDF hat sich die Rechte daran gesichert.


Serienmacher: Ole Bornedal
Starttermin: 27. September 2014 auf DR1
Staffeln:

  • Staffel 1 (8 Episoden)



Foto:

Im Hauptcast von "1864" spielen u.a.:

  • Pilou Asbæk
  • Jakob Oftebro
  • Marie Tourell Søderberg
  • Sidse Babett Knudsen
  • Søren Malling
  • Rasmus Bjerg


Foto:

Wir versuchen, zeitnah einen Blick auf die neue dänische Serie zu werfen und dann hier unsere Einschätzung dazu abzugeben.

Trailer


Kommentare