CowHouse Films: myFanbase-Redakteurin Nicole Oebel gründet Produktionsfirma mit "Versailles"-Star Alexander Vlahos

Foto: CowHouse Films - Copyright: CowHouse Films
CowHouse Films
© CowHouse Films

Freudige Nachricht aus eigenem Hause: Die myFanbase-Redakteurin Nicole Oebel hat gemeinsam mit dem walisischen Schauspieler Alexander Vlahos ("Versailles") die Produktionsfirma CowHouse Films gegründet. Das Unternehmen geht offiziell im Januar 2021 an den Start, wenn die Produktion an dem ersten Film, "Watchtower", beginnt.

Nicole und Alexander Vlahos haben sich im Rahmen ihrer Tätigkeit für unser Online-Magazin und seiner Rollen in Serien wie "Merlin – Die neuen Abenteuer" und "Versailles" kennengelernt, was auch ihre zahlreichen Interviews mit ihm über die Jahre belegen. Sie hat mehrere Jahre bereits als Produzentin für Deutsche Welle TV gearbeitet und da sie mit Vlahos auf einer kreativen Wellenlänge liegt, hat Nicole ihre Fähigkeiten als ausführende Produzentin bereits bei seinen Kurzfilmen "Lola" (bei Vimeo ansehen) und "Here We Are" unter Beweis stellen können.

Vlahos kommentierte die neue Herausforderung wie folgt: "Ich habe das Glück, auf bereits 18 Jahre als Schauspieler zurückblicken zu können und dabei von den Besten gelernt zu haben. In letzter Zeit ist der Drang, Regie zu führen, stärker geworden und gemeinsam mit Nicole zielen wir bei CowHouse Films darauf ab, uns für bislang unerzählte, menschliche Geschichten einzusetzen. Nicole und ich haben über die letzten Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft aufgebaut, indem wir bereits bei mehreren Filmen zusammengearbeitet haben. Ich freue mich sehr, diese neue Reise mit ihr offiziell zu beginnen."

Nicole wiederum ist ebenfalls begeistert über die neue Aufgabe: "Alex' charismatisches Schauspiel und eigentlich noch mehr sein außerweltliches Schreiben und seine visionäre Regiearbeit waren immer eine Quelle der Inspiration für mich. Vom ersten Tag an bin ich von seiner Kreativität und Energie angesteckt worden. Wir freuen uns darauf, unser eigenes Material zu schaffen, aber ebenso andere Eigenproduktionen für CowHouse Films mitproduzieren zu können." Grundsätzlich steht die kommende Arbeit unter dem Motto "das Hässliche zu ergründen, um dadurch die Schönheit darin aufzudecken".

Im Januar beginnt wie bereits erwähnt die Produktion an "Watchtower", für die Sophie Hopkins ("Class", "Trickster") als Hauptdarstellerin gewonnen werden konnte. Der Film wird den inneren Konflikt aufarbeiten, der in einer Beziehung entstehen kann, wenn einer dazwischen schwankt, sich abzuschotten oder die Anwesenheit eines lieben Menschen als Quelle der Kraft anzunehmen. Vlahos wird bei dem Film, der in London gedreht wird, die Regie übernehmen.

Zu den weiteren zukünftigen Projekten gehört die Umsetzung zweier Fantasyromane: "Daemon Parallel" und "Werewolf Parallel" von Roy Gill. Zudem startet 2022 die Produktion an "The Lord Won't Mind", ein Film mit Drehbuch von Vlahos, der auch die Regie führen wird. Hier sind die Dreharbeiten in Wales vorgesehen.

Ihr wollt euch selbst ein Bild von der Zusammenarbeit von Alexander Vlahos und Nicole Oebel machen? Dann werft unten einen Blick in unsere Interview-Reihe zu seinem neuen Film "I AM ONE".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: CowHouse Films



Lena Donth - myFanbase
03.12.2020 17:40

Kommentare