Kurz & Knapp: The Great North, Y: The Last Man, Nancy Drew, They were Ten, #blackAF

Dies sind die Kurznachrichten des Tages:

  • Fox kann beruhigt in die neue Season starten, da der Sender über ein großes Portfolio an Animationsserien verfügt, die auch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen leichter zu produzieren sind. Dafür klopft man sich offenbar fleißig auf die Schulter, denn bereits gestern wurde die neuste Serie dieses Genres, "The Great North" bereits um eine Staffel 2 verlängert. Die Animationsserie wurde erst für die Midseason angekündigt, aber bereits jetzt scheinen die Verantwortlichen hoch zufrieden zu sein.
  • Wie heute morgen berichtet wird das "American Horror Story"-Spin-Off, "American Horror Stories", auf Hulu ausgestrahlt. Dieselbe Entscheidung wurde auch für den Neustart "Y: The Last Man" gefällt. Die auf einer Graphic Novel beruhenden Serie wird somit ebenfalls nicht wie erwartet bei FX ausgestrahlt.
  • Joyn PLUS+ hat nun doch schneller als gedacht den Starttermin für Serienneustart "Nancy Drew" genannt. Die erste Staffel ist ab dem 30. Juli 2020 zu konsumieren. Angebot: Joyn PLUS+ einen Monat lang kostenlos testen.
  • Joyn PLUS+ hat noch eine weitere Serie angekündigt: die französische Agatha Christie-Adaption "They were Ten". Es gibt sechs einstündige Episoden, die ab dem 16. Juli 2020 zur Verfügung stehen. Inhaltlich geht es um zehn Personen auf einer Trauminsel, die jedoch nach und nach in eine Falle gelockt werden. Angebot: Joyn PLUS+ einen Monat lang kostenlos testen.
  • Netflix spendiert seiner Comedyserie "#blackAF" von und mit Kenya Barris eine Staffel 2.

Quelle: Deadline, Variety, Joyn PLUS+, TVLine



Lena Donth - myFanbase
23.06.2020 19:37

Kommentare