"The Big Bang Theory"-Produzent Bill Prady schließt First-Look-Deal mit Netflix

Foto: Bill Prady - Copyright: Netflix, Inc.
Bill Prady
© Netflix, Inc.

Nach dem Ende von "The Big Bang Theory" im vergangenen Mai, hat Produzent Bill Prady nun bei Netflix angeheuert und laut Deadline einen First-Look-Deal abgeschlossen.

Der Deal sieht vor, dass Prady Fernsehserien über eine Reihe von Genres hinweg entwickeln, schreiben und produzieren wird. Für Komödien ist er am meisten bekannt; allerdings wird er auch für Dramen, Fantasy sowie Science-Fiction verantwortlich sein.

"Bill Prady ist ein bekannter Geschichtenerzähler, und mit 'The Big Bang Theory' schuf er Charaktere, die eine Generation definiert haben und die Zeit überdauern werden", sagte Channing Dungey von Netflix. "Wir freuen uns, seinen Ideenschatz zu nutzen und seine nächsten Projekte zum Leben zu erwecken."

Prady selbst dazu äußerte sich wie folgt: "Die Gelegenheit, mit Netflix zusammenzuarbeiten, ist mehr als nur die Unterstützung und kreative Freiheit, die sie [mir] begeistert angeboten haben", sagte er. "Ihre Herangehensweise an das Fernsehen und der Respekt vor dem Zuschauer ermöglichen die Art von ausführlichem Geschichtenerzählen, von dem ich seit langem ein Fan bin. Wir freuen uns, nicht nur eigene Projekte zu entwickeln und zu produzieren, sondern auch neue Stimmen mit neuen Visionen zu finden und zu fördern."

Bill Prady war auch an den Erfolgsgeschichten von "Eine schrecklich nette Familie" und "Dharma & Greg" beteiligt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
16.01.2020 22:37

Kommentare