Steven Yeun übernimmt Hauptrolle im selbst produzierten "Minari"

Foto: Steven Yeun, The Walking Dead - Copyright: Frank Ockenfels III/AMC
Steven Yeun, The Walking Dead
© Frank Ockenfels III/AMC

Der ehemalige "The Walking Dead"-Star Steven Yeun hat sich seine nächste Rolle selbst erschaffen. Er übernimmt die Hauptrolle in dem Migrations-Drama "Minari", das er als ausführender Produzent mitentwickelt. Die Dreharbeiten zu dem Drama sollen kommende Woche beginnen.

Der gebürtige Koreaner ist selbst mit fünf Jahren in die USA gekommen. Nun spielt er einen koreanischen Vater in den 80er Jahren, der seine Familie dazu bringt, auf eine Farm nach Arkansas zu ziehen. In weiteren Rollen werden die koreanischen Schauspielerinnen Yeri Han und Youn Yuh-Jung zu sehen sein, die beide ihr US-Schauspieldebüt geben. Darüber hinaus wirken Will Patton und Scott Haze in dem Film mit.

Isaac Chung führt bei "Minari" Regie. Er selbst hat das Drehbuch geschrieben und ist als Produzent mitverantwortlich. A24 finanziert und produziert den Film zusammen mit Plan B.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Variety



Catherine Bühnsack - myFanbase
16.07.2019 22:18

Kommentare