Kurz & Knapp: Grimm, The CW, Richard Madden, Alias, Élite

Dies sind die Kurznews des Tages:

  • NBC arbeitet zurzeit an einem Spin-Off der Serie "Grimm". Diesmal soll jedoch ein weiblicher Grimm im Fokus der Handlung stehen. Wie bei der ursprünglichen Serie sind Universal TV und Hazy Mills Productions für das Projekt verantwortlich; Melissa Glenn schreibt das Drehbuch. Es ist davon auszugehen, dass innerhalb der möglichen neuen Serie ein paar alte Bekannte aus "Grimm" erneut auftauchen. Es sollen jedoch auch neue Abenteuer und Mythologien eine Rolle spielen.
  • Im Rahmen täglicher Ausgrenzung von Minderheiten hat The CW eine neue Kampagne mit dem Hashtag #CWOPENTOALL ins Leben gerufen. Seht euch unten den Clip an, in dem die verschiedenen Stars der CW-Serien die Botschaft zur Kampagne vermitteln.
  • Es gehen Gerüchte um, dass "Game of Thrones"-Star Richard Madden der nächste James Bond werden könnte. Eine offizielle Bestätigung, wer der Nachfolger von Daniel Craig wird, steht aber weiter aus. Mehr Infos könnt ihr in diesem Video-Clip erfahren.
  • Im Rahmen der Marketingmaßnahmen zu Jennifer Garners neuer HBO-Serie "Camping" hat die Schauspielerin erklärt, dass an einem Reboot zu "Alias - Die Agentin" gearbeitet wird. Man habe jedoch noch nicht mit ihr darüber gesprochen, was vermuten lässt, dass es sich noch in einem recht früheren Entwicklungsstadium befindet. Sollte das Reboot tatsächlich zustande kommen, möchte Garner darin mindestens eine Gastrolle spielen.
  • Netflix hat eine zweite Staffel von "Élite" in Auftrag gegeben. Wann diese veröffentlicht wird, ist noch nicht klar.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, Comicbook.com, TV Guide, Netflix



Catherine Bühnsack - myFanbase
17.10.2018 20:00

Kommentare