Shonda Rhimes produziert erste Serie für Netflix

Nachdem vor einigen Monaten bekannt wurde, dass Shonda Rhimes einen Vertrag beim Streamingdienst Netflix über 100 Millionen US-Dollar unterschrieben hat, sitzt sie jetzt bereits am Drehbuch für einen Piloten einer neuen Serie.

Bei diesem noch namenlosen Projekt dreht es sich um die Betrügerin Anna Delvey. Delvey schlich sich im Februar 2017 in die High Society von New York ein, gab sich als Erbin aus Deutschland aus und erschlich sich unter dem Vorwand, ein Museum eröffnen zu wollen, sehr viel Geld. Seit Oktober 2017 sitzt sie im Gefängnis in Rikers Island ein. Vor Gericht plädierte sie auf "nicht schuldig".

Für Rhimes ist es das erste Projekt für den Streamingdienst. 2005 erschuf sie "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte", den Dauerbrenner von ABC.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
12.06.2018 14:14

Kommentare