Connie Britton schließt sich Indie "892" an

Connie Britton hat sich nach dem Abschluss der ersten Staffel von "The White Lotus" bei HBO eine neue Filmhauptrolle geschnappt und zwar in dem Indie-Drama "892", das unter der Regie von Abi Damaris Corbin entsteht.

Neben Britton sind für den Film bereits John Boyega, Michael K. Williams, Olivia Washington, Selenis Leyva, Jeffrey Donovan und Nichole Beharie bestätigt. Inhaltlich geht es um einen ehemaligen Marinesoldaten (Boyega), der mit seelischen Narben zu kämpfen hat und nicht leicht ins zivile Leben zurückfindet. Britton wird eine im Abseits stehende Zeitungsredakteurin spielen, die in den Mittelpunkt einer erhitzten Stimmung gerät. Der Film basiert auf dem Artikel "They Didn't Have to Kill Him: The Death of Lance Corporal Brian Easley", der von Aaron Gell geschrieben wurde.

Britton hatte ihren großen Durchbruch mit "Friday Night Lights" und war seitdem in Produktionen wie "Nashville" oder "9-1-1 Notruf L.A." zu sehen.

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
04.09.2021 13:12

Kommentare