Bewertung: 8
Various Artists

Mad Men - Music From The Series Vol. 1

In einer Serie wie "Mad Men" spielen Kleinigkeiten eine entscheidende Rolle. Es ist nicht zuletzt die unglaubliche Detailtreue, die das AMC-Drama so von anderen Serien des Genres abhebt: Die Sets, die Requisiten, die Kostüme, das Design und natürlich auch die Musik tragen dazu bei, dass der Zuschauer in den Charme der 60er Jahre hineingesogen wird und sich fasziniert in dieser Welt umsieht, die manchmal wie von einem anderen Stern zu sein scheint. Der erste Soundtrack von "Mad Men" fängt dieses Gefühl wunderbar ein und entführt den Zuschauer für eine knappe Dreiviertelstunde in die aufregende Welt der beginnenden Swinging Sixties.

Die enthusiastischen Geigen aus Vic Damones "On The Street Where You Live" sind wie eine Hand, die einen am Arm packt und augenblicklich in das New York der 60er Jahre mitreißt. Damones feierlich-romantisches Lied aus #1.01 Schall und Rauch eignet sich wunderbar, um das Album einzuläuten. Es sind noch zwei weitere Lieder aus dem Piloten auf der Platte zu finden, nämlich Gordon Jenkins' Instrumentalstück "Caravan" sowie Robert Maxwells sinnliches Lied "Shangri-La", bei dem man vor dem geistigen Auge sofort eine Bar sieht, in der langsam getanzt wird, die Frauen mit Hochsteckfrisuren an ihrer Zigarette ziehen und den Männern dabei zuschauen, wie sie an ihrem Glas Whisky nippen. Kaum ein anderer Song verbreitet eine derartige "Mad Men"-Atmosphäre wie dieser.

Sehr schwungvoll hingegen ist "Volare", die englische Version des bekannten italienischen Schlagers, das von David Carbonaras wunderbarem Jazz-Instrumentallied "Lipstick" abgelöst wird, das an die herrliche Szene in #1.06 Babylon zurückerinnert, in der sämtliche Frauen der Belegschaft die Belle-Jolie-Lippenstifte ausprobieren, während die Männer ihnen dabei zusehen. Aus derselben Episode ist auch "Babylon", ein sehr trauriges und atmosphärisches Lied. "P.S. I Love You" von Bobby Vinton hingegen ist sanft und ruhig, sodass das spritzige Folgelied "Botch-A-Me" von Rosemary Clooney einen ungeheuren Kontrast erzeugt. Es folgt Julie Londons großartige Version von "Fly Me To The Moon", neben Frank Sinatras wahrscheinlich eine der besten Aufnahmen dieses Liedes.

Natürlich darf auch Ella Fitzgeralds "Manhattan" aus #1.04 Rückgrat nicht fehlen, bei dem man sofort wieder Pete im Kopf hat, der gedankenverloren aus dem Fenster seiner neuen Wohnung sieht und auf die pulsierende Metropole New York blickt. Sogleich muss man beim nächsten Song, "I Can Dream, Can't I?" an Peggy denken und wie sie in #1.02 Was wollen Frauen? all die Blicke der Männer auf sich ruhen spürt. Nach den bereits erwähnten Songs "Shangri-La" und "Babylon" lässt man es dann ruhig ausklingen: David Carbonaras orchestrale "Mad Men Suite" und letztlich "A Beautiful Mine" von Aceyalone & RJD2, dem Titellied der Serie, runden den Soundtrack gelungen ab. So bleiben letztlich nur wenige Wünsche offen, denn ein paar Lieder hätte man gerne noch auf der Platte gesehen, zum Beispiel den Klassiker "Band of Gold" aus der ersten Szene des Piloten, Chubby Checkers legendäres "The Twist" oder eines der Lieder von Miles Davis, dessen Songs mehrfach in der ersten Staffel zum Ambiente beitrugen.

Fazit

Fans der Serie dürfen sich den Soundtrack eigentlich fast nicht entgehen lassen, sofern sie die Musik der 50er und 60er Jahre mögen. Die Auswahl an Songs ist zwar nicht komplett, aber nichtsdestotrotz großartig, sodass auch Musikliebhaber, ohne die Serie zu kennen, auf ihre Kosten kommen werden.

Anspieltipps
Lipstick
Fly Me to the Moon
Shangri-La

Tracks

1.On The Street Where You LiveVic Damone
2.VolareThe McGuire Sisters
3.LipstickDavid Carbonara
4.P.S. I Love YouBobby Vinton
5.Botch-A-MeRosemary Clooney
6.Fly Me To The MoonJulie London
7.CaravanGordon Jenkins
8.ManhattanElla Fitzgerald & The Buddy Bregman Orchestra
9.I Can Dream, Can't I?The Andrews Sisters
10.Shangri-LaRobert Maxwell
11.BabylonDavid Carbonara
12.Mad Men SuiteDavid Carbonara
13.A Beautiful MineAceyalone & RJD2

Maria Gruber - myFanbase
09.08.2009

Diskussion zu dieser CD