Indie-Drama "When Time Got Louder" sichert sich Elizabeth Mitchell

Foto: Elizabeth Mitchell, V - Die Besucher - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Elizabeth Mitchell, V - Die Besucher
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Elizabeth Mitchell kennt man vorwiegend als Serienschauspielerin ("Emergency Room - Die Notaufnahme", "Lost", "Once Upon a Time"), nun hat sie zusammen mit Willow Shields ("Die Tribute von Panem - The Hunger Games", "Spinning Out") und Lochlyn Munro ("Riverdale") für das coming-of-age Indie-Drama "When Time Got Louder" unterschrieben. Mitchell wird darin Tish spielen.

Zudem wurden auch Piper Curda, Ava Capri und Jonathan Michael Simao für das Projekt gecastet.

"When Time Got Louder" folgt Abbie (Shields), als sie aufs College geht und ihre Eltern Mark (Munro) und Tish (Mitchell) sowie ihren Bruder Kayden (Simao) zurücklässt, der Autismus hat und nonverbal ist. Als sie ihre neue Unabhängigkeit mit ihrer Mitbewohnerin Jen (Curda) erkundet und sich in ein Mädchen namens Karly (Capri) verliebt, gerät Abbie zwischen ihr neues Leben und ihren Schuldgefühlen, ihren Bruder zurück gelassen zu haben, als ihre Familie darum kämpft, sich während ihrer Abwesenheit um ihn zu kümmern.

Connie Cocchia wird das Drehbuch schreiben und als Produzentin tätig sein.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
18.01.2020 12:38

Kommentare