David Meunier mit Hauptrolle in Freeform-Drama-Pilot "Breckman Rodeo"

David Meunier ("Justified") hat neben Jess Gabor und Noah Le Gros eine Hauptrolle im Freeform-Dramapilot "Breckman Rodeo" übernommen.

"Breckman Rodeo", so der Arbeitstitel des Projekts, dreht sich um eine Gruppe junger Rodeo-Reiter aus Cheyenne, Wyoming. Dabei stehen die junge Rodeoreiterin Ashley (Gabor), die sich nicht an die Regeln halten will, die zu ihrem Schutz aufgestellt wurden, und ihr Freund Brant (Le Gros), der als Wunderkind gilt, selbst aber unsicher ist, ob er den Rummel des Rodeo-Stars wirklich haben will, im Mittelpunkt. Zusammen mit ihren Freunden versuchen sie ein Gleichgewicht zwischen den Traditionen ihres Sports und der Welt des 21. Jahrhunderts zu finden.

David Meunier wird in "Breckman Rodeo" als Chucky auftauchen. Er hat sein ganzes Leben dem Rodeo verschrieben und war selbst viele Jahre als Rodeo-Reiter aktiv. Er hat zahlreiche Trophäen und Gürtelschnallen gewonnen, doch das hatte auch alles Auswirkungen auf sein Privatleben. Chucky ist der Vater von Brant und sehr stolz darauf, dass sein Sohn bald Profi werden könnte. Es passt ihm daher gar nicht, dass Brant den Wunsch äußert, die High School abzuschließen, bevor er auf Tour geht.

In weiteren Hauptrollen werden Kayla Wallace, Diego Josef, Vinnie Bennett und James Tarpey zu sehen sein.

Das Projekt stammt von Drehbuchautor Steve Lerner, Joe Weisberg und Joel Fields und FX Productions.

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
20.11.2018 13:22

Kommentare