Jada Pinkett Smith übernimmt Hauptrolle in Netflix-Film "Redd Zone"

Foto: Jada Pinkett Smith, HawthoRNe - Copyright: TBS/James White
Jada Pinkett Smith, HawthoRNe
© TBS/James White

Jada Pinkett Smith übernimmt eine der Hauptrollen in dem Film "Redd Zone", der derzeit bei Netflix in Arbeit ist. Die Drehbuchautorin Kristin Layne Tucker sowie Regisseur Matthew A. Cherry sind für das Projekt verantwortlich.

"Redd Zone" basiert auf einer waren Geschichte. Tia Magee (Smith) ist eine alleinerziehende Mutter, die sich für ihren Sohn und seine Mitschüler aus dem Football-Team 'The Bros' einsetzt, nachdem einer ihrer Freunde, Dominic Redd, ermordet wurde. Mit der Zeit ziehen immer mehr 'The Bros'-Mitglieder in ihr Haus, bis schließlich 17 Personen unter einem Dach leben. Als sie nach und nach wieder ausziehen, um aufs College zu gehen, schaffen es vier von ihnen sogar in die NFL.

Der Film entsteht in Gedenken an den echten Dominic Redd und welch großen Einfluss sein Tod auf die Gemeinschaft und sein Team hatte.

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
11.01.2022 22:41

Kommentare