Bewertung: 8
Jon Turteltaub

Während du schliefst

USA 1995, 103 Minuten

Foto:

Inhalt

Lucy (Sandra Bullock) sieht von ihrem Fahrkartenschalter aus, wie ihr Schwarm bewusstlos auf den Bahnschienen liegen bleibt. Und rettet ihm das Leben. Im Krankenhaus wird sie durch viele Missverständnisse für die Verlobte des im Koma liegenden Peter (Peter Gallagher) gehalten.

Doch seine Familie nimmt sie mit so einer Herzlichkeit auf, dass sie es nicht schafft, ihnen die Wahrheit zu sagen. Lucy hatte nie so eine Familie gehabt. Ihre Eltern waren beide früh gestorben und sie durfte nie bei so einer lieben Familie aufwachsen.

Lucy feiert sogar Weihnachten in Peters Familie und fühlt sich richtig wohl. Peters Bruder Jack (Bill Pullman) schöpft allerdings Verdacht und je mehr Lucy über ihren "Verlobten" erfährt, desto unsicherer wird sie, dass sie diesen Mann wirklich mögen könnte.

Jack lernt sie währenddessen immer besser kennen und es scheint, als liefe mehr zwischen den beiden. Doch eines Tages wacht Peter auf und die Katastrophe ist perfekt.

Kritik

Eine wahnsinnig schöne Liebesgeschichte, die echt alles hat, was ein guter Film haben muss.

Er ist lustig, durch die vielen tollpatschigen Taten von Lucy oder ihren schrägen Nachbarn, traurig, wunderschön und einfach toll anzusehen. Wie es immer bei Liebesfilmen ist, kein anspruchsvoller Film. Aber gerade solche Filme machen doch einen schönen Abend so perfekt.

Sandra Bullock ist wohl die beste Besetzung für Lucy. Sie ist super natürlich und verpasst Lucy einen perfekten, liebenswürdigen Charakter. Sandra Bullock strahlt in diesem Film eine Wärme aus von einer jungen Frau, die nie in einer richtigen Familie gelebt hat und einfach mal die Liebe bekommen möchte, die sie verdient hat. Auch Bill Pullman spielt seine Rolle wirklich gut und man sieht, dass zwischen ihm und Sandra Bullock die Chemie einfach stimmt.

Auch die Jahreszeit macht diesen Film so super romantisch. Leute, die sich auf Weihnachten freuen, überall die Landschaften von Schnee bedeckt, Menschen, in dicken Wintermänteln und Schals. Das alles macht diesen Film so wunderschön! Natürlich gibt es auch hier ein Happy End! Sonst wäre der Film nur halb so schön.

Fazit

Eine wunderschöne Liebeskomödie, die man immer und immer wieder sehen kann und geeignet ist für einen gemütlichen Abend. Nichts Anspruchsvolles, aber für Unterhaltung sorgt er durch die super romantische Handlung und viele Gags, die einen zum Lachen bringen.

Julia J. - myFanbase
23.09.2006

Diskussion zu diesem Film