Bewertung: 3
Bruce Hunt

Cave, The

"Respektiere die Höhle!"

Foto: Copyright: Constantin Film
© Constantin Film

Inhalt

Rumänien: ein US-amerikanisches Forscherteam untersucht eine unterirdische Höhle. Schon bald müssen die Männer und Frauen erkennen, dass dort unten fremdartige Lebewesen hausen, die nicht gewillt sind, ihre menschlichen Besucher wieder gehen zu lassen. Nach einer Begegnung mit einer der Kreaturen beginnt sich Jack (Cole Hauser), der Anführer der Gruppe, zu verändern...

Kritik

Das Grundkonzept um eine unterirdische Höhle mit fiesen Kreaturen, die Menschen als wandelndes Buffet betrachten, kennen wir bereits aus "The Descent – Abgrund des Grauens", doch letztlich gibt es zwischen den beiden Filmen erhebliche Unterschiede, nicht zuletzt in der Qualität.

Während "The Descent – Abgrund des Grauens" stellenweise eine interessante Atmosphäre und düstere Spannung aufbauen konnte, gelingt dies "The Cave" nicht. Durch die schnellen Schnitte und plötzlichen Szenenwechsel geht viel von dem Reiz der Höhlenkulisse verloren. Man kann in den Kletter– und Tauchszenen einfach viel zu wenig erkennen und hört oft nur den Funkverkehr zwischen den Charakteren, der einem förmlich ins Gesicht sagt, dass diese Szenen unecht sind.

Auch der Versuch, interessante Charakterkonstellationen aufzubauen, ist weitgehend misslungen. Wir haben da unter anderem Kathryn (Lena Headey), die jeder aus unerfindlichen Gründen besonders zu retten versucht, einen Typen namens Briggs (Rick Ravanello), der zum Arsch der Gruppe mutiert und alle am liebsten zusammenschlagen würde, nachdem zu Beginn des Films noch behauptet wurde, er sei besonders vertrauensvoll, und den Helden Tyler (Eddie Cibrian), der Anfangs noch der verantwortungslose Sunnyboy ist und dann sein Leben riskiert, um – ihr ahnt es sicher bereits - Kathryn zu retten. Alle anderen sind mehr oder weniger Raubtierfutter.

Das Ende ist erstaunlicherweise durchaus überraschend, was dem Film ein paar Extrapünktchen gibt, andererseits schreit das Ende nach einer Fortsetzung und die braucht die Filmwelt wahrlich nicht.

Fazit

"The Cave" ist ein zweitklassiger Film, dessen einziges Highlight das Ende ist.

Maret Hosemann - myFanbase
30.10.2007

Diskussion zu diesem Film