Gabrielle Union übernimmt Hauptrolle in Neuauflauge von "Im Dutzend billiger" für Disney+

Was Disney auf seinm Investor Day in Bezug auf seinen Serienbereich verraten hat, haben wir euch hier bereits dargelegt. Aber auch im Filmbereich hat es eine interessante Neuigkeit gegeben, denn so wird Gabrielle Union in einer neuen Version vom Familienklassiker "Im Dutzend billiger" (Original: "Cheaper By The Dozen") zu sehen sein, die von Kenya Barris ("Black-ish") entwickelt wird und für 2022 auf Disney+ erwartet wird.

Inhaltlich geht es um eine Familie mit zwölf Kindern, die ein hektisches Leben führen, während sie auch das Familiengeschäft aufrechterhalten. Gail Lerner ist als Regisseur vorgesehen, während Union selbst zum Produzententeam stoßen wird.

Der originale Film ist 1950 erschienen und basierte auf dem Leben von Frank Bunker Gilbreth Jr. 2003 folgte dann die erste Neuinterpretation mit Steve Martin und Bonnie Hunt in den Hauptrollen, die die meisten von uns kennen dürften. Damals führte Shawn Lewy Regie, der nun immerhin als Produzent fungieren soll.

Union hatte ihren Durchbruch mit "Eine himmlische Familie" und war zuletzt in dem abgesetzten "L.A's Finest" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
13.12.2020 11:16

Kommentare