Bryan Callen wird des sexuellen Missbrauchs verdächtigt

Der aktuelle "Die Goldbergs"-Darsteller Bryan Callen ist von vier Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt worden. Das hat zur Folge, dass er bei der Comedyserie von ABC in der kommenden Staffel nicht mehr als Coach Rick Mellor zu sehen sein wird. Offiziell heißt es aber, dass dies strategische Gründe habe, nicht aber eine Antwort auf die Anschuldigungen sei.

Callen wird beschuldigt 1999 die Schauspielerin Kathryn Fiore Tigerman vergewaltigt zu haben. 2009 soll der Darsteller bei einer Anprobe sich der Schauspielerin Rachel Green aufgezwungen haben. Die jüngste Anschuldigung stammt aus dem Jahr 2017 von einer Comedian namens Tiffany King, die mit Callen im selben Club ihre Programme aufgeführt hat. Er habe ihr mehr Zeit auf der Bühne versprochen, wenn sie ihm sexuelle Gefälligkeiten erweisen würde.

Die Anschuldigungen kommen nur zwei Monate, nachdem Callens Kollege Chris D'Elia ("You - Du wirst mich lieben") sich ähnlichen Anschuldigungen stellen musste. Callen hat diesen in einem Podcast in den Wochen danach verteidigt und ihn "immer noch als seinen Freund" bezeichnet. Zu den Vorwürfen seine eigene Person betreffend hat er bereits ein Statement veröffentlicht, in dem es u. a. heißt: "Lasst es mich klar sagen: Ich habe niemals vergewaltigt oder mich einer Frau aufgezwungen und ich habe auch niemals Sex im Austausch für mehr Zeit auf der Bühne angeboten. Ich kenne die Wahrheit. Und ich kann nur meinen Kopf hochhalten, wahrhaftig zu mir bleiben, für mich, meine Familie und mein Publikum, indem ich weiß, dass ich der Cancel Culture nicht erlaube, dass sie untergräbt, was ich weiß und ganz wichtig, was die Frauen wissen, was die Wahrheit ist."

Callen war zuvor in kleineren Nebenrollen in "Eine himmlische Familie" und "How I Met Your Mother" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Variety



Lena Donth - myFanbase
01.08.2020 16:08

Kommentare