Gabrielle Union übernimmt Hauptrolle in ihrem Film "Coffee Will Make You Black"

Gabrielle Union übernimmt die Hauptrolle in der Adaption von April Sinclairs Roman "Coffee Will Make You Black". Sie selbst wird den Film mit ihrer Produktionsfirma I'll Have Another produzieren. Ebenfalls als Produzenten mit an Bord sind Octavia Spencer via Orit und Tate Taylor sowie John Norris von Wyolah Films.

"Coffee Will Make You Black" dreht sich um eine kluge, lustige und etwas naive afroamerikanische Jugendliche im Chicago der 1960er Jahre, die dabei ist, sich selbst zu finden. Dabei steht sie im Spannungsfeld zwischen ihrer Mutter, ihren Freunden und ihren Schwärmen und hat sich gleichzeitig mit Rassismus, Sexismus und Diskriminierung wegen ihrer Hautfarbe auseinander zu setzen.

Deborah Riley Draper hat das Drehbuch zum Film geschrieben und wird darauf basierend auch selbst Regie führen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
18.02.2019 15:32

Kommentare