Roger Howarth

Roger Howarth wurde am 13. September 1968 in Westchester County, New York, geboren. Sein Vater arbeitete als Autor am Theater und brachte seinem Sohn schon früh die Schauspielerei nahe. Bereits im Alter von sieben Jahren stand er in seinem ersten Theaterstück auf der Bühne und spielte auch später auf der Highschool noch in etlichen Schulaufführungen mit.

Auch wenn ihm die Schauspielerei enormen Spaß bereitete, wollte er dies zunächst nicht zu seiner Profession machen und begann, Politikwissenschaften an der George Washington Universität zu studieren. Bald schon bemerkte er jedoch, dass ihm das Studium zu trocken war und die Bühne ihm fehlte. Er brach das Studium ab und schloss sich einem Schauspieltraining am Eugene O'Neill Theater Center in Connecticut an.

Im Anschluss nahm er an einem nationalen Talentwettbewerb teil und ergatterte so eine kleine Gastrolle in der Soap "Loving". Drei Jahre später sollte er etwas erfolgreicher sein, als man ihn schließlich für die Rolle des Todd Manning in der Endlosseifenoper "Liebe, Lüge, Leidenschaft". Insgesamt blieb er der Serie mit einigen Unterbrechungen von 1993 bis 2003 treu und ergatterte sogar einen Daytime Emmy Award im Jahr 1994.

Das erste Mal verließ er die Show 1995, da er mit der charakterlichen Entwicklung seiner Rolle mehr als unzufrieden war, ließ sich jedoch überreden, zur Show zurück zu kehren, nur um festzustellen, dass man aus seinem Charakter einen echten Bösewicht formen wollte. Im Nu avancierte er jedoch zu einem echten Publikumsliebling.

Nachdem er schließlich 1998 die Serie ein zweites Mal verlassen hatte, beschloss er auch abseits der Seifenopern sein Glück zu versuchen und ergatterte eine Gastrolle in der Abendserie "Prey - Gefährliche Spezies" und war in der sechsten Staffel von "Dawson's Creek" als Prof. Greg Hetson zu sehen.

Auch am Broadway konnte er sich einen Namen machen und spielte dort in verschiedene Produktionen mit, unter anderem in "Henry IV", "Passions" und "The Lion in the Winter".

2003 beschloss er ein weiteres Mal, seine Rolle des Todd Manning endlich hinter sich zu lassen und fand bei der Konkurrenzssendung "Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt" ein neues Zuhause. Sieben Jahre lang spielte er dort die Rolle des Paul Ryan, ehe er bekannt gab, dass er 2011 wieder zu "Liebe, Lüge, Leidenschaft" zurückkehren wird. Im Mai 2011 feierte sein Charakter daraufhin ein Comback in der Show und gehört seitdem wieder zum festen Cast. Mittlerweile hat Howart mehr als 700 Episoden für die Soap abgedreht.

Im März 2012 verließ der Charakter die Serie abermals und ist nun Teil der Soap "General Hospital".

Howarth ist seit mehreren Jahren mit der Schauspielerin Cari Stahler verheiratet, die er kennen lernte, als er im Appartement übe dem Café lebte, in dem sie arbeitet. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn, Julian und eine Tochter namens Langston.

Melanie Wolff - myFanbase

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu Roger Howarth

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2015The Flash (TV) als Mason Bridge
Originaltitel: The Flash (TV)
1993 - 2013One Life to Live (TV) als Todd Manning
Originaltitel: One Life to Live (TV)
2012 - 2013General Hospital (TV) als Todd Manning / Robert James 'Franco' Frank
Originaltitel: General Hospital (TV)
2003 - 2010As the World Turns (TV) als Paul Ryan
Originaltitel: As the World Turns (TV)
2002 - 2003Dawson's Creek (TV) als Prof. Greg Hetson
Originaltitel: Dawson's Creek (TV)
1998Prey - Gefährliche Spezies (TV) als Randall Lynch
Originaltitel: Prey (TV)
1996Diagnose - Mord (TV) als echt böser Radio-Moderator
Originaltitel: Diagnosis Murder (#3.17 FMurder) (TV)
1992Loving (TV) als Kent Winslow
Originaltitel: Loving (TV)
1992Springfield Story (TV) als Jory
Originaltitel: The Guiding Light (TV)
1991Todestraum - Der letzte Zeuge schweigt als Junge im Regen
Originaltitel: Liebestraum