Bryan Cranston bleibt "Network" auch am Broadway treu

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston wurde für seine Darstellung des fuchsteufelswilden Howard Beale in der Londoner Produktion "Network" von Regisseur Ivo Van Hove mit einem Olivier Award ausgezeichnet. Nun steht fest, dass er diese Rolle auch spielen wird, wenn das Stück demnächst an den Broadway kommt.

"Network" basiert auf dem Oscar-preisgekrönten Film von Paddy Chayefsky aus dem Jahr 1976. Die Geschichte wurde von Lee Hall fürs Theater adaptiert.

Howard Beale ist die zentrale Figure des Stücks, der am Rande eines Nervenzusammenbruchs steht und auf der Bühne dem Wahnsinn immer näher kommt. Der berühmteste Spruch Beales aus dem Stück ist dabei wohl: "Ich bin fuchsteufelswild und ich mach das nicht mehr mit!"

Der Umzug des Stücks von London nach New York wurde heute verkündet. Die Previews sollen am 10. November 2018 am Cort Theatre beginnen, während die offizielle Premiere am 6. Dezember 2018 stattfindet. Mehr Informationen finden sich auf der offiziellen Website.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
08.08.2018 17:22

Kommentare