Willem Dafoe

Willem wurde am 22. Juli 1955 mit dem Namen William J. Dafoe in Appleton, Wisconsin, als zweitjüngstes von insgesamt acht Kindern geboren. Seine Eltern waren Chirurg und Krankenschwester und obwohl Willem keine sonstigen Familienmitglieder hat, die in der Filmbranche arbeiten, festige sich dieser Wunsch bereits im Teenageralter.

Dafoe besuchte die Einstein Junior High School in Appleton, Wisconsin, und war dort als Billy bekannt, dennoch machte er Willem zu seinem Künstlernamen. Im Alter von nur 17 Jahren ging er an die University of Wisconsin–Milwaukee und studierte dort Theaterwissenschaften. Doch der theoretische Teil missfiel Willem schon bald, so dass er die Uni abbrach und sich stattdessen dem experimentellen Theatre X anschloss, das kurz darauf durch Europa und die USA tourte.

Im Jahr 1977 schloss er sich der Theatergruppe Wooster Group an und ist bis heute Mitglied. Seinen ersten Erfolg als Schauspieler hatte er Anfang der 1980er Jahre. Seither spielte Dafoe in mehr als 100 Produktionen mit. Vorwiegend übernimmt er düstere Rollen und vor allem Hauptrollen. Dafoe ist ebenso dafür bekannt, dass er die Stunts bei "Spider-Man", "Spider-Man 2" und "Spider-Man 3" selbst gemacht hat, damit es authentischer wirkt. Im Dezember 2017 erhielt er eine Nominierung für die Golden Globes 2018 in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" für den Film "The Florida Project".

Dafoe ist aber nicht nur als Schauspieler auf der Bühne und vor der Kamera aktiv, sondern arbeitet auch als Synchronsprecher. 2003 war er in dem Animationsfilm "Findet Nemo" als Gill zu hören. 2016 übernahm er wieder diesen Part in der Fortsetzung "Findet Dorie".

1977 fand Willem in der Schauspielerin Elisabeth LeCompte, die damals die Leiterin der Theatergruppe Wooster Group war, seine Lebenspartnerin für eine lange Zeit. Im Jahr 1982 kam ihr gemeinsamer Sohn namens Jack auf die Welt. Allerdings zerbrach die Liebe der beiden und 2005 heiratete Dafoe die 20 Jahre jüngere italienische Filmregisseurin Giada Colagrande und lebt heute mit ihr in Rom und New York. Dafoe selbst hat deutsche, englische, irische, nordirische, schottische, schweizerisch-französische und französische Vorfahren, wovon viele in Kanada gelebt haben.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit als Vincent van Gogh
Originaltitel: At Eternity's Gate
2017The Florida Project als Bobby
Originaltitel: The Florida Project
2016The Great Wall als Ballard
Originaltitel: The Great Wall
2016Das Glück des Augenblicks als Ed Blackridge
Originaltitel: A Family Man
2016Findet Dorie als Gill (Stimme)
Originaltitel: Finding Dory
1997 - 2014Die Simpsons (TV) als Mr. Lassen / The Commandant (Stimme)
Originaltitel: The Simpsons (#8.25 The Secret War of Lisa Simpson & #26.07 Blazed and Confused) (TV)
2014A Most Wanted Man als Tommy Brue
Originaltitel: A Most Wanted Man
2011The Hunter als Martin
Originaltitel: The Hunter
2009Ein fürsorglicher Sohn als Detective Havenhurst
Originaltitel: My Son, My Son, What Have Ye Done
2007Spider-Man 3 als Green Goblin / Norman Osborn
Originaltitel: Spider-Man 3
2004Spider-Man 2 als Green Goblin / Norman Osborn
Originaltitel: Spider-Man 2
2003Findet Nemo als Gill (Stimme)
Originaltitel: Finding Nemo
2002Spider-Man als Green Goblin / Norman Osborn
Originaltitel: Spider-Man
2000American Psycho als Donald Kimball
Originaltitel: American Psycho
1981The Loveless als Vance
Originaltitel: The Loveless