Kelsey Scott

Kelsey Scott wurde in Atlanta geboren und wuchs auch dort auf. Sie lebte mit ihrer Mutter und Schwester zusammen, bis nach dem Tod ihres Großvaters auch Scotts Großmutter bei der Familie einzog. Kelsey gibt an, damals sechs Jahre alt gewesen zu sein. Sie erinnere sich so genau daran, weil sie gerade erst bei den Pfadfindern aufgenommen wurde.

Angefangen auf der Bühne zu stehen hat die talentierte Sängerin und Schauspielerin im Alter von drei Jahren, als sie bei einer lokalen Talent-Show mitmachte. Später hat sie vor allem in ihrer Kirche Gedichte aufgesagt. Viele der Gedichte wurden von ihrer Großmutter selbst geschrieben.

Ihre Schauspielkarriere begann Scott in einem Jugend-Theaterprogramm in Atlanta. Ihre erste TV-Rolle hatte sie als Robert Guillaumes Tochter in dessen gleichnamiger Serie im Jahr 1989. Danach folgten fast 20 Jahre Pause von Film und TV. In dieser Zeit studierte Scott auf Wunsch ihrer Mutter in Florida erst Rundfunk-Journalismus und machte dann ihren Master in Film.

Schon während des Studiums begann sie, auch Stücke zu schreiben und in ihrem Theaterkurs zu produzieren. Gemeinsam mit einer Freundin gelang es Scott auch eine TV-Serie namens "Snake Eyes" zu schreiben und zu produzieren. Die beiden finanzierten die Serie selbst und sie wurde lokal sogar ausgestrahlt.

Nach dem Studium zog sie nach New York und begann am Broadway in Theaterstücken und Musicals zu spielen. Ab 2009 hatte Scott wieder vermehrt Gastauftritte, unter anderem in "Grey's Anatomy" und "Dr. House", so wie diversen Seifenopern. Ihre bisher größte Filmrolle hatte sie 2013 in "12 Years a Slave". Sie spielte darin Anne Northup, die Frau von Chiwetel Ejiofors Solomon. Der Film wurde für den Oscar als Bester Film ausgezeichnet.

Von 2010 bis 2016 war sie in der Serie "Hollywood Girls" zu sehen, welche sie auch produzierte und in der sie in ein paar Folgen die Regie übernahm. Ihre bisher größte Fernsehrolle hatte sie in der zweiten Staffel von "How to Get Away with Murder" als Rose Edmond. Scott war sehr erfreut eine Rolle in ihrer Lieblingsserie zu bekommen.

Sophie Marak - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2016 - 2017Fear the Walking Dead: Passage (TV) als Sierra
Originaltitel: Fear the Walking Dead: Passage (TV)
2016How to Get Away with Murder (TV) als Rose Edmond
Originaltitel: How to Get Away with Murder (TV)
2014Navy CIS (TV) als FBI Senior Agent Lynette Doyle
Originaltitel: NCIS (#11.18 Crescent City: Part 1) (TV)
2013Army Wives (TV) als Dr. Melody Lam
Originaltitel: Army Wives (#7.09 Blood and Treasure) (TV)
201312 Years a Slave als Anne Northup
Originaltitel: 12 Years a Slave
2013Treme (TV) als Officer Duval
Originaltitel: Treme (#4.04 Sunset on Louisianne) (TV)
2013True Detective (TV) als Fiona Jackson
Originaltitel: True Detective (#1.07 After You've Gone)
2011Criminal Minds (TV) als Paramedic
Originaltitel: Criminal Minds (#7.10 The Bittersweet Science) (TV)
2010Dr. House (#6.04 Tyrannen) (TV) als Ama
Originaltitel: House M.D. (TV)
2010Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte (#6.23 Der Tod und seine Freunde (1)) (TV) als Karen
Originaltitel: Grey's Anatomy (TV)
1989The Robert Guillaume Show (TV) als Pamela Sawyer
Originaltitel: The Robert Guillaume Show (TV)