Aidy Bryant

Comedienne Aidy Bryant stammt gebürtig aus Phoenix, Arizona, doch wie so viele ihrer Berufskollegen zog es sie bereits frühzeitig in die nationale Comedy-Hochburg Chicago. Dort belegte sie nicht nur als Studentin am Columbia College entsprechende Schauspielkurse, sondern suchte auch in ihrer Freizeit aktiv den Kontakt zu renommierten Improvisationstheatern wie iO und Second City.

Bei einem ihrer Auftritte wurde Lorne Michaels, seines Zeichens Schöpfer des Kultformats "Saturday Night Live", auf Aidy Bryant aufmerksam. Prompt lud er die Nachwuchshoffnung nach New York zu einem Casting ein und hieß sie 2012 erstmals vor der Kamera willkommen. Aus dem gelungenen Debüt entwickelte sich schließlich ein wiederkehrendes Engagement, was für Aidy Bryant bedeutet, dass sie in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder Molly Shannon, Tina Fey und Amy Poehler treten durfte. Neben ihrer laufenden Tätigkeit bei "Saturday Night Live" absolvierte sie unter anderem einen Gastauftritt in "Broad City" und hatte Nebenrollen in der HBO-Comedy "Girls" sowie in "Horace and Pete" von und mit Louis C.K. inne. In einer großen Sprechrolle ist sie ab 2016 zudem in der neuen animierten Amazon-Serie "Danger & Eggs" zu hören.

Privat ist Aidy Bryant mit dem Comedian Conner O'Malley liiert, der als Autor bei "Late Night With Seth Meyers" tätig ist.

Willi S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2016Saturday Night Live (TV) als diverse Charaktere
Originaltitel: Saturday Night Live (TV)
2016Horace and Pete (TV) als Alice
Originaltitel: Horace and Pete (TV)
2015 - 2016Girls (TV) als Abigail
Originaltitel: Girls (TV)
2015Broad City (TV) als Allie
Originaltitel: Broad City (#2.10 St. Mark's) (TV)