Ilene S. Landress

Ilene S. Landress strebte ursprünglich eine Karriere als Ärztin an: Nachdem sie ihren Abschluss in Ernährungswissenschaften von der Columbia University in der Tasche hatte, bewarb sie sich am Albany Medical College und wurde prompt aufgenommen. Anstatt dann aber ihr Medizinstudium tatsächlich anzutreten, schwenkte sie kurzerhand um und versuchte ihr Glück in der Filmindustrie. Was mit einem unbezahlten Job als Produktionsassistentin bei "Crocodile Dundee" begann, führte Mitte der 1990er-Jahre zu einem festen Produzentenposten bei DreamWorks Television.

Der große Durchbruch gelang Ilene S. Landress im Jahr 1997, als sie von David Chase als Produzentin für seine bahnbrechende HBO-Serie "The Sopranos" angeheuert wurde. Bis zum großen Finale 2007 gestaltete sie das erfolgreiche Mafiaformat maßgeblich mit und heimste für ihre Arbeit eine Vielzahl an Auszeichnungen ein. In einer Episode der dritten Staffel absolvierte sie zudem einen Gastauftritt, und das ironischerweise als Ärztin. Auch nach dem Ende von "The Sopranos" blieb Ilene S. Landress dem Sender HBO treu und wirkte bei der Miniserie "Mildred Pierce" mit, ehe sie 2012 bei "Girls" landete. Dort fungiert sie seither als ausführende Produzentin neben Serienschöpferin Lena Dunham und deren Projektpartnern Jenni Konner und Judd Apatow.

Willi S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2001Die Sopranos (TV) als Dr. Lynn Laurens
Originaltitel: The Sopranos (#3.07 Second Opinion) (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2012 - 2015Girls (TV) als Produzentin
Originaltitel: Girls (TV)
2011Mildred Pierce (TV) als Produzentin
Originaltitel: Mildred Pierce (TV)
1999 - 2007Die Sopranos (TV) als Produzentin
Originaltitel: The Sopranos (TV)