Billy Bob Thornton

Foto: Billy Bob Thornton, Fargo - Copyright: 2014, FX Networks. All rights reserved.; FX/Matthias Clamer
Billy Bob Thornton, Fargo
© 2014, FX Networks. All rights reserved.; FX/Matthias Clamer

Billy Bob Thornton ist ein vielseitiger Mann, er ist sowohl als Schauspieler, Autor für Theater und Film, Regisseur und auch Sänger aktiv. Er wurde am 4. August 1955 als Sohn einer Wahrsagerin und eines Lehrers geboren. Sein Vater Billy Ray starb, als Billy Bob 18 Jahre alt war, er hat zwei Brüder. In seiner Kindheit lebte der junge Billy Bob in einer methodistischen Gemeinde, in der es weder Strom noch fließendes Wasser gab. Nach seinem Schulabschluss wollte Billy eigentlich Basketballer werden, wobei ihm aber eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung machte. Er studierte daraufhin kurz Psychologie, brach das Studium aber nach zwei Semestern ab und begann ab der Mitte der 1980er Jahre in Los Angeles sein Glück als Schauspieler und Autor zu suchen. Dort traf er auch seinen zukünftigen Schreibpartner Tom Epperson, mit dem er einige seiner erfolgreichsten Drehbücher gemeinsam verfassen sollte.

Nach einigen vergeblichen Versuchen im Showgeschäft Fuß zu fassen, beispielsweise eine größere Rolle in der erfolglosen Sitcom "Küß' mich John" folgte sein großer Durchbruch 1992 mit der Rolle des Bösewichts in "One False Move", für das er auch das Drehbuch mitverfasste. Daraufhin konnte er immer wieder kleinere und größere Parts ergattern, aber wieder war es ein von ihm selbst geschriebener Streifen, "Sling Blade - Auf Messers Schneide" (1996), für den er viel Kritikerlob einfahren konnte. Dazu zählten auch Oscarnominierungen für das Drehbuch und seine Schauspielleistung.

Die Adaption des Streifens "All the Pretty Horses" im Jahre 2000 entwickelte sich für Billy Bob Thornton aber zu einer frustrierenden Erfahrungen, die ihn für einige Jahre vom Regiestuhl und Schreiben erst einmal Abstand nehmen ließen. Dafür stand er weiter vor der Kamera, zu seinen bekanntesten Rollen zählen u.a. "Armageddon - Das jüngste Gericht", "Bad Santa" und "Monster's Ball". Seit 2004 nennt Billy Bob Thornton einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame sein Eigen und 2012 nahm er auch nach langer Abstinenz wieder im Pegiestuhl Platz und entwickelte den Streifen "Jayne Mansfield's Car". 2014 verschlug es Billy Bob Thornton auf die TV-Bildschirme, neben einem Gastauftritt in der Comedyserie "The Big Bang Theory," schlug vor allem seine Hauptrolle in der FX-Anthologieserie "Fargo" hohe Wellen, für die er sowohl für einen Emmy als auch einen Golden Globe nominiert wurde.

Billy Bob Thornton war bereits fünf mal verheiratet, seine letzte Ehe mit der damals noch blutjungen Angelina Jolie (sie war ganze zwanzig Jahre jünger als er), zwischen 2000 und 2003 schlug in der Klatschpresse hohe Wellen. Seither lebt er mit der Maskenbildnerin Connie Angland, das Paar hat eine gemeinsame Tochter. Außerdem ist Billy Bob Thornton auch als Musiker und Sänger tätig und hat bereits zahlreiche Alben aufgenommen.

Cindy Scholz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014Fargo (TV) als Lorne Malvo
Originaltitel: Fargo (TV)
2014The Big Bang Theory, (#8.07 The Misinterpretation Agitation) (TV) als Dr. Oliver Lorvis
Originaltitel: The Big Bang Theory (TV)
2014Robot Chicken (TV) als Großvater Shlorp (Stimme)
Originaltitel: Robot Chicken (#7.16 Bitch Pudding Special) (TV)
2012Jayne Mansfield's Car als Skip Caldwell
Originaltitel: Jayne Mansfield's Car
2010Faster als Polizist
Originaltitel: Faster
2008The Informers als William Sloan
Originaltitel: The Informers
2008Eagle Eye Außer Kontrolle als Agent Thomas Morgan
Originaltitel: Eagle Eye
2004Friday Night Lights - Touchdown am Freitag als Coach Gary Gaines
Originaltitel: Friday Night Lights
2003Bad Santa als Willie
Originaltitel: Bad Santa
2003Tatsächlich... Liebe als US-Präsident
Originaltitel: Love Actually
2003Ein (un)möglicher Härtefall als Howard D. Doyle
Originaltitel: Intolerable Cruelty
2001Monster's Ball als Hank Grotowski
Originaltitel: Monster's Ball
2001Banditen! als Terry Collins
Originaltitel: Bandits
2001Daddy and Them als Claude Montgomery
Originaltitel: Daddy and Them
1998Armageddon - Das jüngste Gericht als Dan Truman
Originaltitel: Armageddon
1996Sling Blade - Auf Messers Schneide als Karl Childers
Originaltitel: Sling Blade
1993Ein unmoralisches Angebot als Day Tripper
Originaltitel: Indecent Proposal
1993Tombstone als Johnny Tyler
Originaltitel: Tombstone
1992Küß' mich, John (TV) als Billy Bob Davis
Originaltitel: Hearts Afire (TV)
1992One False Move als Ray Malcolm
Originaltitel: One False Move
1991For the Boys - Tage des Ruhms, Tage der Liebe als Marine Sergeant, Korea
Originaltitel: For the Boys
1990The Outsiders (TV) als Buck Merrill
Originaltitel: The Outsiders (TV)
1986Gehetzt, gejagd, getötet als Billy Bob
Originaltitel: Hunter's Blood

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2012Jayne Mansfield's Car als Drehbuchautor/Regissseur
Originaltitel: Jayne Mansfield's Car
2001Daddy and Them als Drehbuchautor/Regisseur
Originaltitel: Daddy and Them
2000All die schönen Pferde - All the Pretty Horses als Regisseur/Produzent
Originaltitel: All the Pretty Horses
2000The Gift - Die dunkle Gabe als Drehbuchautor
Originaltitel: The Gift
1996Sling Blade - Auf Messers Schneide als Drehbuchautor/Regisseur
Originaltitel: Sling Blade
1996Don't Look Back - Die Killer im Nacken als Drehbuchautor
Originaltitel: Don't Look Back
1996Brüder wider Willen als Drehbuchautor
Originaltitel: A Family Thing
1994Some Folks Call It a Sling Blade als Drehbuchautor
Originaltitel: Some Folks Call It a Sling Blade

Discographie

2007Beautiful Door
2005Hobo
2003The Edge of the World
2001Private Radio