Barkhad Abdi

Barkhad Abdi ist das gelungen, was man den amerikanischen Traum nennt. Früher Taxifahrer ist der Somalier heute Schauspieler, Produzent und Regisseur.

Abdi wurde am 10. April 1985 in Somalia geboren und ist im Yemen aufgewachsen. 1999, im Alter von 14 Jahren, zog er mit seiner Familie in die USA nach Minneapolis. Anschließend besuchte er die Minnesota State University. Bevor er beschloss, Schauspieler zu werden, arbeitete Barkhad Abdi als Chauffeur und DJ in Minnesota.

Seine lang ersehnte Debütrolle kam schließlich 2013 neben keinem geringeren als Tom Hanks in "Captain Phillips". Darin spielt Abdi den Entführer des Schiffes, der Captain Phillips auf eine harte Probe stellt. Zuvor noch keinerlei Schauspielerfahrungen gemacht, wird Abdi als Naturtalent gepriesen und heimste schon viele Nominierungen ein. Darunter auch der für die Golden Globe Awards als Bester Nebendarsteller in einem Drama.

Sein Regiedebüt lässt nicht lange auf sich warten. "Ciyaalka Xaafada" heißt Abdis neuer Film, der 2014 erscheinen soll. Regieerfahrungen hat Abdi schon gemacht, als er in den USA am Dreh einiger Musikvideos beteiligt war. Außerdem ist Barkhad Abdi politisch engagiert und fungierte 2013 als Botschafter für die Menschenrechtsorganisation NGO Adeso in Somalia.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2013Captain Phillips als Muse
Originaltitel: Captain Phillips