Patti LuPone

Foto: Patti LuPone, American Horror Story: Coven - Copyright: Frank Ockenfels/FX
Patti LuPone, American Horror Story: Coven
© Frank Ockenfels/FX

Patti Anne LuPone wurde am 21. April 1949 in Long Island als Tochter eines Schulverwalters und einer Bibliothekarin geboren. Schon früh stand sie gemeinsam mit ihren Brüdern Robert und William auf der Bühne und nahm Tanzunterricht. Nach dem Abschluss der Schule ergatterte sie einen Platz an der Juilliard School und studierte dort Schauspiel.

Ihre erste Rolle auf der Bühne spielte LuPone schließlich 1972 im Theaterstück "The School vor Scandal". Danach war sie in einigen Produktionen am Broadway zu sehen und debütierte schließlich im Jahr 1976 auch im Fernsehen. Trotz des Erfolgs in diesem Medium blieb sie vorwiegend dem Theater treu und erntete 1980 für ihre Rolle in dem bekannten Andrew Lloyds Webber-Musical "Evita" schließlich sogar einen Tony Award als beste Hauptdarstellerin.

Auch mit 60 Jahren gehört sie noch zu den häufig gebuchten Darstellerinnen für verschiedenste Musical- und Theaterproduktionen. Hin und wieder tritt sie jedoch auch in eigenen Konzerten auf. Ihre letzte große Rolle im Musical "Gypsy" brachte ihr schließlich 2008 ihren zweiten Tony Award als beste Hauptdarstellerin ein.

Zu ihren bekanntesten Film- und Fernsehrollen gehörten die Serie "Life Goes On", in der sie vier Staffeln lang in der Rolle der Elizabeth Thatcher zu sehen war. 2003 war sie außerdem in einigen Episoden der Serie "Oz" zu sehen und spielte in einigen Episoden von "30 Rock" die Mutter von Frank Rossitano. In der dritten Staffel der FX-Serie "American Horror Story", die den Beinamen "Coven" trägt, spielte LuPone die Rolle der Joan Ramsey.

Seit Dezember 1988 ist LuPone mit dem Kameramann Matthew Johnston verheiratet. Das Paar hielt seine Trauzeremonie damals auf der Bühne des Vivian Beaumont Theater im Lincoln Center ab. Gemeinsam mit ihrem 1990 geborenen Sohn Joshua Luke pendelt das Paar zwischen den beiden Wohnsitzen in Connecticut und South Carolina.

LuPone ist für ihre strikte Ablehnung von Kamera und Fotos in Aufführungen am Theater bekannt. Bei einer Aufführung im Jahr 2009 ließ sie sogar einen Mann aus dem Publikum von den Sicherheitskräften entfernen, nachdem diese mehrfach gegen die Aufforderung verstoßen hatte, nicht mit Blitz zu fotografieren.

2010 veröffentlichte LuPone ihre Memoiren. Das Buch erschien unter dem Titel "Patti LuPone, A Memoir".

Melanie Wolff - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2013 - 2014American Horror Story (TV) als Joan Ramsey
Originaltitel: American Horror Story (TV)
2014Girls (TV) als sie selbst
Originaltitel: Girls (TV)
2009 - 201230 Rock (TV) als Sylvia Rossitano
Originaltitel: 30 Rock (TV)
2003Oz (TV) als Stella Coffa
Originaltitel: Oz (TV)
2001 Heist - Der letzte Coup als Betty Croft
Originaltitel: Heist
1989 - 1993Life Goes On (TV) als Elizabeth 'Libby' Thacher
Originaltitel: Life Goes On (TV)