Eileen Atkins

Nach über 70 Jahren hat die gebürtige Engländerin Eileen June Atkins eine Karriere hinter sich, von der alle nur zu träumen wagen. Dabei fing alles eher bescheiden an, als sie am 16. Juni 1934 in einem Frauenkrankenhaus der Heilsarmee in Nordlondon geboren wurde. Ihre bereits 46jährige Mutter arbeitete als Kellnerin und ihr Vater las Gaszähler ab, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Doch ihre Mutter hatte von einer Zigeunerin vorausgesagt bekommen, dass ihre Tochter einmal eine großartige Tänzerin werden würde und so bekam das Mädchen bereits früh Tanzstunden und trat während des Krieges in Tanzclubs auf.

Im Alter von 19 Jahren absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt an einem Theater und zwar dem Open Air-Theater des Regent's Park in London. Auch ihr erster Fernsehauftritt folgte acht Jahre später in der britischen Fernsehserie "Hilda Lessways". Über die Jahre machte sie sich nicht nur einen Namen als Darstellerin und Produzentin zahlreicher Theater- und insbesondere Broadwaystücke, sondern auch als Autorin und Erfinderin von Fernsehkonzepten.

Ihr Debüt am Broadway machte sie bereits 1966 in dem Stück "The Killing of Sister George", wofür sie eine Nominierung als beste Darstellerin in einem Theaterstück einstreichte. Drei weitere Nominierungen für die prestigeträchtige Auszeichnungen sollten folgen; 1972 für "Vivat! Vivat Regina!", 1995 für "Indiscretions" und 2004 für "The Retreat from Moscow", jedes Mal ging sie jedoch leer aus. Zahlreiche weitere Award-Nominierungen erhielt sie in den folgenden Jahren, dabei gewann sie einen Drama Desk Award und gleich zwei Laurence Olivier Awards. In den 70ern entwickelte sie das Konzept für die spätere britische Serie "Upstairs, Downstairs", die zahlreiche Awards gewinnen sollte. Einige Jahre später entwickelte sie gemeinsam mit Jean Marsh ebenso die Serie "The House of Eliott".

Auch in Film und Fernsehen hat sie einige beeindruckende Arbeit geleistet. Darunter war sie in "The Three Sisters" (1970, TV), "Oliver Twist" (1982) und "Madame Bovary" (2000, TV) und den von Kritikern gefeierten Kinofilmen "Equus - Blinde Pferde" (1977), "Gosford Park" (2001) und "Unterwegs nach Cold Mountain" (2003). Weitere Aufmerksamkeit erlangte die von der Queen zur "Dame" erhobene Schauspielerin in der Miniserie "Cranford" von 2007. Dafür erhielt sie neben einem BAFTA Award und einem Emmy als beste Nebendarstellerin auch eine Nominierung für den Golden Globe Award 2009.

1957 heiratete sie ihren ersten Mann, den Schauspieler Julian Glover, von dem sie sich jedoch 1966 wieder scheiden ließ. Am 2. Februar 1978 heiratete sie erneut, diesmal Bill Shepherd, mit dem sie derzeit immer noch liiert ist. Die beiden haben keine gemeinsamen Kinder, denn Atkins glaubt, auf Grund ihrer eigenen schlechten Beziehung zu ihrer Mutter keinen eigenen Mutterinstinkt entwickelt zu haben.

Nadine Watz - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2010Robin Hood als Eleanor of Aquitaine
Originaltitel: Robin Hood
2009Wild Target als Louisa
Originaltitel: Wild Target
2009Psychoville (TV)
Originaltitel: Psychoville (TV)
2009Mrs. Darwin als Emma Darwin
Originaltitel: Mrs. Darwin
2008When Weather Changed History (TV)
Originaltitel: When Weather Changed History (#2.03 Titanic) (TV)
2008Last Chance Harvey als Maggie Walker
Originaltitel: Last Chance Harvey
2007Marple: Towards Zero als Lady Camilla Tressilian
Originaltitel: Marple: Towards Zero
2007Wer die Toten weckt (TV) als Abigail Dusniak
Originaltitel: Waking the Dead (#6.11 Yahrzeit: Part 1, #6.12 Yahrzeit: Part 2) (TV)
2007Spuren eines Lebens als die Nachtschwester
Originaltitel: Evening
2007Cranford (TV) als Miss Deborah Jenkyns
Originaltitel: Cranford (TV)
2007Ballet Shoes als Madame Fidolia
Originaltitel: Ballet Shoes
2006Ask the Dust als Mrs. Hargraves
Originaltitel: Ask the Dust
2006Scenes of a Sexual Nature als Iris
Originaltitel: Scenes of a Sexual Nature
2005La Fiesta del chivo als Tante Adelina
Originaltitel: La Fiesta del chivo
2004Vanity Fair als Miss Matilda Crawley
Originaltitel: Vanity Fair
2004The Queen of Sheba's Pearls als Schul-Oberin
Originaltitel: The Queen of Sheba's Pearls
2003Was Mädchen wollen als Jocelyn Dashwood
Originaltitel: What a Girl Wants
2003Hét Pesten és Budán, Egy als Amanda
Originaltitel: Hét Pesten és Budán, Egy
2003Love Again als Eva Larkin
Originaltitel: Love Again
2003Unterwegs nach Cold Mountain als Maddy
Originaltitel: Cold Mountain
2002The Lives of Animals
Originaltitel: The Lives of Animals
2002Bertie and Elizabeth als Queen Mary
Originaltitel: Bertie and Elizabeth
2002The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit als Barbara im Blumenladen
Originaltitel: The Hours
2001Wit als Evelyn 'E.M.' Ashford
Originaltitel: Wit
2001Gosford Park als Mrs. Croft
Originaltitel: Gosford Park
2000Madame Bovary als Marie Louise
Originaltitel: Madame Bovary
2000David Copperfield als Miss Jane Murdstone
Originaltitel: David Copperfield
2000The Sleeper als Violet Moon
Originaltitel: The Sleeper
1999Women Talking Dirty als Emily Boyle
Originaltitel: Women Talking Dirty
1998Talking Heads 2 (TV) als Celia
Originaltitel: Talking Heads 2 (TV)
1998Mit Schirm, Charme und Melone als Alice
Originaltitel: The Avengers
1997A Dance to the Music of Time (TV) als Dr. Emily Brightman
Originaltitel: A Dance to the Music of Time (TV)
1995Cold Comfort Farm als Judith Starkadder
Originaltitel: Cold Comfort Farm
1995Jack und Sarah - Daddy im Alleingang als Phil
Originaltitel: Jack & Sarah
1994Wolf - Das Tier im Manne als Mary
Originaltitel: Wolf
1993Performance (TV) als Mrs. May Maitland
Originaltitel: Performance (TV)
1991Gib's Ihm Chris! als Lilian Bentley
Originaltitel: Let Him Have It
1991Schwul als Rose Benjamin
Originaltitel: The Lost Language of Cranes
1990A Room of One's Own als Virginia Woolf
Originaltitel: A Room of One's Own
1990The Stuff of Madness
Originaltitel: The Stuff of Madness
1990Chillers (TV)
Originaltitel: Chillers (#1.10 The Stuff of Madness) (TV)
1987The Vision als Helen Marriner
Originaltitel: The Vision
1987Wagnis der Liebe als Lady Harriet's Hausmädchen
Originaltitel: A Hazard of Hearts
1987Roman Holiday als die Gräfin
Originaltitel: Roman Holiday
1986Breaking Up als Mrs. Mailer
Originaltitel: Breaking Up
1985A Better Class of Person als Nellie Osborne
Originaltitel: A Better Class of Person
1985The Burston Rebellion als Kitty Higdon
Originaltitel: The Burston Rebellion
1985Titus Andronicus als Queen Tamora
Originaltitel: Titus Andronicus
1983Nelly's Version als Nelly
Originaltitel: Nelly's Version
1983Bewitched als Mrs. Rutledge
Originaltitel: Bewitched
1983Ein Ungleiches Paar als Madge
Originaltitel: The Dresser
1982Oliver Twist als Mrs. Mann
Originaltitel: Oliver Twist
1982Agent in eigener Sache (TV) als Madame Ostrakova
Originaltitel: Smiley's People (TV)
1981Sons and Lovers (TV) als Gertrude Morel
Originaltitel: Sons and Lovers (TV)
1978BBC2 Play of the Week (TV) als Vanity Fair
Originaltitel: BBC2 Play of the Week (#1.17 She Fell Among Thieves) (TV)
1977Raku Fire
Originaltitel: Raku Fire
1977Equus - Blinde Pferde als Hesther Saloman
Originaltitel: Equus
1976Play of the Month (TV) als Electra
Originaltitel: Play of the Month (#10.02 Electra) (TV)
1975Der Teufel in ihr als Schwester Albana
Originaltitel: I Don't Want to Be Born
1975Affairs of the Heart (TV) als Kate Cookham
Originaltitel: Affairs of the Heart (#2.01 Kate) (TV)
1974The Lady from the Sea als Ellida Wangel
Originaltitel: The Lady from the Sea
1974The Lady's Not for Burning als Jennet Jourdemayne
Originaltitel: The Lady's Not for Burning
1972The Duchess of Malfi als die Herzogin
Originaltitel: The Duchess of Malfi
1971Play of the Month (TV) als Titania
Originaltitel: Play of the Month (#7.01 A Midsummer Night's Dream) (TV)
1970W. Somerset Maugham (TV) als Olive Hardy
Originaltitel: W. Somerset Maugham (#2.06 Olive) (TV)
1970Play of the Month (TV) als Olga
Originaltitel: Play of the Month (#5.04 The Three Sisters) (TV)
1969The Wednesday Play (TV) als die Frau
Originaltitel: The Wednesday Play (#1.154 Double Bill: The Compartment; Playmates) (TV)
1969W. Somerset Maugham (TV) als Leslie Crosbie
Originaltitel: W. Somerset Maugham (#1.04 The Letter) (TV)
1969Play of the Month (TV) als Catherine Sloper
Originaltitel: Play of the Month (#5.01 The Heiress) (TV)
1968Theatre 625 (TV) als Eileen
Originaltitel: Theatre 625 (#5.18 Party Games) (TV)
1968Inadmissible Evidence als Shirley
Originaltitel: Inadmissible Evidence
1968Half Hour Story (TV) als Sie
Originaltitel: Half Hour Story (#3.05 Nothing's Ever Over) (TV)
1968The Sex Game (TV)
Originaltitel: The Sex Game (TV)
1967The Wednesday Play (TV) als Mabel
Originaltitel: The Wednesday Play (#1.97 Wanted: Single Gentleman) (TV)
1966The Wednesday Play (TV) als das Mädchen
Originaltitel: The Wednesday Play (#1.56 The Big Man Coughed and Died) (TV)
1965ITV Play of the Week (TV)
Originaltitel: ITV Play of the Week (#10.48 When the Wind Blows) (TV)
1965Knock on Any Door (TV) als Ruth
Originaltitel: Knock on Any Door (#1.05 Close Season) (TV)
1965The Wednesday Play (TV) als Joan
Originaltitel: The Wednesday Play (#1.12 Fable) (TV)
1964Z Cars (TV) als Grace Patchett
Originaltitel: Z Cars (#3.22 A Stroll Along the Sands) (TV)
1964The Massingham Affair (TV) als Charlotte Verney
Originaltitel: The Massingham Affair (TV)
1961ITV Television Playhouse (TV) als Mädchen
Originaltitel: ITV Television Playhouse (#7.01 The Square) (TV)
1960An Age of Kings (TV) als Attendant Lady
Originaltitel: An Age of Kings (#1.02 Richard II Part 2: The Deposing of a King) (TV)
1960An Age of Kings (TV) als Joan la Pucelle
Originaltitel: An Age of Kings (#1.09 Henry VI Part 1: The Red Rose and the White) (TV)
1959Hilda Lessways (TV) als Maggie Clayhanger
Originaltitel: Hilda Lessways (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

1997Mrs Dalloway als Drehbuchautorin
Originaltitel: Mrs Dalloway
1991 - 1992The House of Eliott (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: The House of Eliott (TV)