Avril Lavigne

Foto: Avril Lavigne, The Best Damn Thing (2007) - Copyright: Mark Lidell
Avril Lavigne, The Best Damn Thing (2007)
© Mark Lidell

Avril Lavigne wurde am 27.09.1984 geboren. Sie wuchs in der Kleinstadt Napanee, Kanada, mit zwei Geschwistern auf und besuchte eine Privatschule, in der sie in Gesang und Schauspielerei unterrichtet wurde. Während ihrer Schulzeit brachte sie sich das Gitarrespielen und später auch das Klavierspielen selbst bei.

Mit 15 Jahren zog sie mit ihrem Bruder Matt nach New York, weil sie das Kleinstadtleben satt hatten. In New York wurde sie entdeckt und sofort von LA Reid unter Vertrag genommen. Ihre ersten Songs in Zusammenarbeit mit dem Produzenten fand Avril jedoch nicht sehr toll. Ihr Produzent schickte dann nach Los Angeles.

Dort wurden dann mit neuen Produzenten Songs geschrieben, die nun auch ihr gefielen. Dann war es soweit: 2002 erschien ihre erste Single. "Complicated" schlägt ein, wie eine Bombe. Der Song wird so häufig wie kein anderer im Radio gespielt. Auch das Album ist erfolgreich, es erhält Doppel- Platin und als Krönung des Jahres 2002 erhielt sie den MTV Award als beste Newcomerin. Die "Try To Shut Me Up – Tour" war weltweit fast ausverkauft. Zwei Monate nach dem Ende ihrer Welttournee, erschien die DVD "My World". In dieser Zeit arbeitete sie aber schon an neuen Songs.

"Under my Skin" ist das zweite Album, und wird sogar noch erfolgreicher als sein Vorgänger. In Deutschland erhielt Avril für das Album Platin. Nach der Veröffentlichung schrieb sie mit Kelly Clarkson das Lied "Breakaway", das später auf Kellys gleichnamigem Album erschien. Es folgte auch eine Tour, die "Bonez Tour", in der sie in einem Jahr 120 Konzerte gab.

In der nächsten Zeit wurde es etwas ruhiger um Avril, denn sie widmete sich mehr ihrem Privatleben. Sie schloss auch einen Modelvertrag mit Ford-Models ab, und heirate Dereck Whibley, den Sänger von Sum 41. Die Hochzeit fand am 15. Juli 2006 statt und seit dem lebt sie mit ihrem Ehemann in Toronto.

Im Dezember 2006 erschien ein erster neuer Song von ihr. "Keep Holding On" ist ein Song den sie für den Film "Eragon" geschrieben hatte, und der nicht auf CD erschien, sondern nur im Radio gespielt wurde. Am 31. März erschien ihr Song "Girlfriend" auf Cd, nach vielen negativen Kritiken, wurde der Song trotzdem erfolgreich. Mitte April erschien dann auch ihr neues Album "The Best Damn Thing", indem sie sich im neuen Stil präsentierte. In Deutschland kletterte es auf Anhieb auf die eins.

Willi I. - myFanbase

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu Avril Lavigne

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2007The Flock als Beatrice Bell
Originaltitel: The Flock
2006Fast Food Nation als Alice
Originaltitel: Fast Food Nation
2006Ab durch die Hecke als Heather (Stimme)
Originaltitel: Over the Hedge
2004Going the Distance als sie selbst
Originaltitel: Going the Distance
2002Sabrina, the Teenage Witch (#7.9 Bada-Ping!) (TV) als sie selbst
Originaltitel: Sabrina, the Teenage Witch (#7.9 Bada-Ping!) (TV)