Ignacio "Nacho" Varga

Foto: Michael Mando, Better Call Saul - Copyright: Ben Leuner/AMC
Michael Mando, Better Call Saul
© Ben Leuner/AMC

Ignacio Varga, genannt Nacho, ist Drogenhändler innerhalb des Juárez Kartells in der Gegend von Albuquerque, er gehört zur Crew von Tuco Salamnca und ist dessen Untergebener. Nacho ist sehr intelligent und erkennt schnell sich bietende Gelegenheiten, eine Eigenschaft, die ihn seinem Chef gegenüber überlegen macht. Nacho widmet sich zudem seinen eigenen Geschäften, die er vor dem Kartell geheim halten will.

Als Jimmy McGill zusammen mit den Zwillingen Cal und Lars von Tuco per Zufall aufgegriffen wird, sendet er seine Handlanger Nacho, No-Doze und Gonzo mit den drei Gefangenen in die Wüste. Tuco möchte diese dort eigentlich am liebsten töten lassen, aber Nacho glaubt Jimmys Beteuerungen, dass es sich bei ihrem Zusammentreffen mit der Großmutter von Tuco nur um einen Zufall handelte. Nacho erinnert Tuco daran, dass ein toter Anwalt für das Kartell nur Probleme bringen würde. Außerdem erkennt Nacho in Jimmys Geschichte, die den Betrug des Schatzmeisters Craig Kettlemanns beinhaltet, eine eigene Gelegenheit, sich zu bereichern.

Foto: Michael Mando & Bob Odenkirk, Better Call Saul - Copyright: Ursula Coyote for Netflix, Inc.
Michael Mando & Bob Odenkirk, Better Call Saul
© Ursula Coyote for Netflix, Inc.

Denn nachdem Nacho dafür gesorgt hat, dass Jimmy den Zusammenstoß mit Tuco überlebt, sucht er ihn einige Zeit später auf, um ihm eine Zusammenarbeit anzubieten. Er möchte von Jimmy nähere Informationen über die Kettlemanns und die von ihnen gestohlenen 1,6 Millionen Dollar bekommen. Denn Nacho bestiehlt am liebsten Kriminelle, da die sich nicht an die Polizei wenden können. Jimmy lehnt eine Zusammenarbeit aber ab.

Kurz darauf verschwinden die Kettlemanns plötzlich von der Bildfläche und Nacho wird festgenommen, da die Polizei vermutet, die Familie sei entführt wurden. Nacho wurde am Abend des Verschwindens in der Nähe von deren Wohnort gesehen. Nacho engagiert daraufhin Jimmy als seinen Anwalt, droht dem aber anschaulich mit blanker Gewalt, denn Nacho glaubt, Jimmy habe seinen Plan entweder an die Kettlemanns, die Polizei oder an einen anderen Kriminellen verraten.

Foto: Michael Mando & Bob Odenkirk, Better Call Saul - Copyright: Ursula Coyote for Netflix, Inc.
Michael Mando & Bob Odenkirk, Better Call Saul
© Ursula Coyote for Netflix, Inc.

Jimmy, der zwar die Kettlemanns anonym gewarnt hatte, ihnen könne Gefahr drohen, der aber keine Ahnung hat, wohin diese verschwunden sind, setzt nun alles daran, die Familie wiederzufinden. Seine Bemühungen werden auch belohnt, denn er entdeckt die Kettlemanns im Wald hinter ihrem Haus, wo sie sich in einem Zelt versteckt haben. Jimmy kann die Kettlemanns überreden, sich zu stellen und anzugeben, es läge lediglich ein Missverständnis vor, so dass auch Nacho sofort entlassen wird.

Nacho ist aber wenig dankbar für Jimmys Hilfe, glaubt er doch immer noch, dass der überhaupt erst Schuld sei, dass er in diese Lage gekommen ist. Jimmy macht Nacho aber klar, dass der durchaus besser und dezenter die Kettlemanns hätte überwachen können, dann wäre er so oder so nicht in Verdacht geraten. So sieht Nacho davon ab, Rache an Jimmy zu üben und verschwindet wieder aus dessen Leben.

Nacho wird später aber bei einem Drogengeschäft mit Mike Ehrmantraut konfrontiert. Der wurde als Sicherheitsmann von einem Mann beauftragt, der an Nacho Drogen verkaufen möchte. Da Mike in der Vorbereitung auf seinen Auftrag alles über Nacho recherchiert hat, was es zu wissen gibt, verläuft das Geschäft ohne Probleme.

Cindy Scholz - myFanbase