The CW verzichtet auf kleines Crossover im "Arrowverse"

Foto: Rachel Skarsten, Batwoman - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Rachel Skarsten, Batwoman
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im Mai vergangenen Jahres haben wir euch berichtet, dass The CW auch für 2021 ein Crossover im "Arrowverse" – wenn auch in deutlich abgespeckter Version – eingeplant hat. Demnach war eine Begegnung der Casts von "Batwoman" und Neustart "Superman & Lois" vorgesehen. Von diesen Plänen hat das US-Network in Pandemiezeiten nun Abstand genommen.

"Batwoman"-Showrunnerin Caroline Dries hat ihr Bedauern darüber in einem Interview kundgetan: "Als wir ein Crossover mit 'Superman & Lois' angekündigt bekommen haben, war ich wirklich aufgeregt, Batwoman auf der Farm der Kents zu erleben."

Die Gründe sind vielfältig, haben aber allesamt mit den weiter andauernden Nachwirkungen der weltweiten Pandemie zu tun. Zum einen haben die Gewerkschaften mit den jeweiligen Bundesstaaten enge Sicherheitsprotokolle vereinbart, die Reisen von zahlreichen Schauspielern zwischen Sets unmöglich machen. Zudem gab es die Tradition, das Crossover immer in der achten oder neunten Episode der jeweiligen Staffeln auf die Beine zu stellen. Doch da die beteiligten Serien versetzt starten und einzelne positive Fälle die Dreharbeiten zum Erliegen bringen können, ist die Unsicherheit bezüglich der Ausstrahlungstermine zu groß.

Dennoch bleibt ein kleines Crossover – wenn man es denn so nennen kann – erhalten, denn im Dezember konnten wir euch berichten, dass der ehemalige Arrow-Darsteller David Ramsey alias John Diggle in seiner Rolle und als Regisseur dem "Arrowverse" erhalten bleibt.

"Batwoman" startet am kommenden Sonntag, dem 17. Januar 2021, in seine zweite Saison, während "Superman & Lois" für den 23. Februar 2021 angekündigt ist.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Entertainment Weekly



Lena Donth - myFanbase
15.01.2021 12:39

Kommentare