The Umbrella Academy: Pläne für eine (mögliche) Staffel 3

Foto: The Umbrella Academy - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Christos Kalohoridis/Netflix
The Umbrella Academy
© 2020 Netflix, Inc.; Christos Kalohoridis/Netflix

Am vergangenen Freitag, den 31. Juli 2020 wurde die zweite Staffel der Superheldenserie "The Umbrella Academy" auf Streamingdienst Netflix veröffentlicht. Natürlich war nach 10 Episoden wieder ein Cliffhanger im Gepäck. Da wir zwischen Staffel 1 und Staffel 2 fast 1,5 Jahre warten mussten, haben wir nachfolgend ein paar Pläne für Staffel 3 aufgezählt, die hoffentlich nur eine Formsache ist.

Beachtet bitte, dass die nachfolgende Aufzählung massive Spoiler zum Fortgang von Staffel 2 beinhaltet.

  • In der finalen Szene ist ein mysteriöser Würfel zu sehen, der im Raum schwebt. Viele werden ihn vielleicht übersehen haben, aber seine Bedeutung wird defintiv in Staffel 3 enthüllt.
  • Ein Ziel für Staffel 3 wird es sein, mehr in Erfahrung zu bringen, was Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore) überhaupt für ein Mann ist. In Staffel 2 erahnt man, dass er offenbar ein Alien ist, aber was ist seine Agenda und was will er wirklich mit den Kindern, die er zu Superhelden ausbildet?
  • Diego (David Castaneda) hat eine kurze Zeit bei der Kommission, die ihm von der Absicht durchaus Spaß bereitet hat. Möglicherweise kehrt er unter der neuen Führung von Herb (Ken Hall) also wieder zur Kommission zurück, um die Zeitlinie zu wahren.
  • Für Luthers (Tom Hopper) und Allisons (Emmy Raver-Lampman) Liebesgeschichte war ihre Ehe mit Raymond Chestnut (Yusuf Gatewood) natürlich ein herber Rückschlag, aber dennoch hat die Staffel beide Figuren ein Stück nach vorne gebracht. Allison verlässt sich nicht mehr nur auf ihre Stimmen, sondern hat für ihre Anliegen auch eine eigene Stimme gefunden. Luther wiederum, der nie für sich selbst gelebt hat, hat Selbstständigkeit lernen müssen und wie man eigene Entscheidungen trifft, so dass der Zeitpunkt für beide zusammen vielleicht in Staffel 3 gekommen sein könnte.
  • Die nächste Staffel wird vor allem für Klaus (Robert Sheehan) eine sehr schwierige werden, denn er hat mit Ben (Justin H. Min) seine einzige Konstante im Leben verloren. Er war die Stimme seines Bewusstseins, die zwar auch seinen Rückfall mit Alkohol nicht verhindern konnte, aber nun hat Klaus gar keinen Schutz mehr, so dass er wahrscheinlich erst wieder ganz am Boden landen muss, damit es wieder aufwärts für ihn gehen kann.
  • Während sich Staffel 1 die Aufgabe hatte, die Familie kennenzulernen, hat uns Staffel 2 geholfen, sie besser zu verstehen. Staffel 3 soll nun die Ursprünge von allen Charakteren ergründen, mit der zentralen Fragen: Was sind wir für Superhelden?
  • Bis in ihr jugendliches Alter sind die Geschwister (mit Ausnahme von Vanya) ausgebildet worden, doch seitdem haben sie sich ihren Kräften kaum noch gestellt. Daher ist völlig offen, ob sie überhaupt schon das maximale Potenzial ihrer Fähigkeiten ausgereizt haben und ob nicht doch noch mehr aus ihnen herauszuholen ist.
  • Am Ende der Staffel wurde die mysteriöse Sparrow Academy eingeführt, bei der offenbar Ben ein Teil davon ist. Dies wirft natürlich viele Fragen auf. Befinden wir uns in einem alternativen Universum? Oder gibt es bei den 43 Kindern einfach mehrere exakte genetische Kopien oder aber vielleicht zumindest Zwillinge, die natürlich problemlos vom selben Darsteller übernommen werden könnte? Das kann natürlich noch nicht beantwortet werden, aber Fans werden die Antworten auch nicht in Band 4 der Comicbuchreihe finden, selbst wenn er vor Staffel 3 herausgebracht werden sollte. Showrunner Steve Blackman betonte noch einmal, dass Serie und Comics unterschiedliche Wege gehen müssen.


Nun zu euch, habt ihr besondere Wünsche für eine Staffel 3? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: TV Guide



Lena Donth - myFanbase
04.08.2020 11:31

Kommentare