Rebecca Dayan

Foto: Rebecca Dayan, Halston - Copyright: 2021 Netflix, Inc.; Atsushi Nishijima/Netflix
Rebecca Dayan, Halston
© 2021 Netflix, Inc.; Atsushi Nishijima/Netflix

Rebecca Dayan wurde 1984 an der Côte d'Azur, Frankreich als Älteste von drei Geschwistern geboren und wuchs mit denen in Frankreich auf - im Hotel ihrer Eltern dem Saint-Paul-de-Vence. Ihre Familie zog nach Nizza, wo sie Theater und Kunst an der Villa Thiole studierte.

Mit 17 Jahren zog Dayan nach Paris, um dort Schauspiel zu studieren, nachdem ihr das Modeln zu wenig gewesen ist. Ihre erste wichtige Rolle hatte sie im Jahr 2011 in dem Film "Ohne Limit". Zwei Jahre danach hatte Rebecca eine Minirolle in der zweiten Staffel von "Elementary".

Ihre erste große Hauptrolle hatte sie 2021 in der Netflix-Serie "Halston", wo sie als Elsa Peretti zu sehen war. Im selben Jahr wurde sie für die Hauptrolle Maria Wycoff in der zehnten Staffel der FX-Serie "American Horror Story" gecastet.

Rebecca Dayan ist Aktivistin und obwohl ihr Vater jüdische Wurzeln hat, ist ihre Familie nicht religiös.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2021Halston (TV) als Elsa Peretti
Originaltitel: Halston (TV)
2021American Horror Story (TV) als Maria Wycoff
Originaltitel: American Horror Story (TV)
2020Tesla als Sarah Bernhardt
Originaltitel: Tesla
2014A Short History of Decay als Alex
Originaltitel: A Short History of Decay
2013Elementary (TV) als Fabiana
Originaltitel: Elementary (#2.11 Internal Audit) (TV)
2012Charm als Sofia
Originaltitel: Charm
2011Ohne Limit als Rebecca Dayan
Originaltitel: Limitless