Bewertung

Review: #2.07 Die Tür

Eines Morgens wacht Tom auf und befindet sich plötzlich in einer anderen Realität. Hier gibt es keine 4400, Kyle lag nie im Koma, zwischen Shawn, Danny und Nikki ist alles in Butter und er ist mit einer Frau namens Alana verheiratet.

Alternative Realitäten sind in den Genres Mystery und Sci-Fi mindestens so populär wie Zeitreisen. Oftmals handelt es sich bei den alternativen Welten um negative Varianten, in denen sich die normalerweise Guten für das Böse entschieden haben, einige beliebte Charaktere gar nicht mehr leben (oder nie gelebt haben) und Chaos herrscht, weil ein gutes und wichtiges Ereignis niemals stattgefunden hat. In dieser Episode sehen wir jedoch eine alternative Welt, in der es Tom (und vielen anderen Menschen) weit besser geht als in der bekannten Realität. Plötzlich stellt sich nicht mehr nur die Frage, wie man in die eigentliche Realität zurückkehrt, sondern auch, ob man es überhaupt will.

Es ist natürlich von Beginn an klar, dass Tom nicht in dieser Hochglanz-Welt bleibt, denn dann wäre von der eigentlichen Serienhandlung nur noch herzlich wenig übrig. Dass sich Tom und Alana dazu entschließen, in ihre wirkliche Welt zurückzukehren, ist letztlich der richtige Schritt, doch es fehlt hier ein wenig der psychologische Hintergrund, denn obwohl ihr Leben in der alternativen Welt nahezu perfekt ist, entschließen sich Tom und Alana sehr schnell, in die eigentliche Realität zurück zu kehren, sobald ihnen klar wird, wie dies funktioniert. Tom setzt sich nicht damit auseinander, dass sein Leben in der wahren Welt mehr als kompliziert ist, sondern tut einfach das Richtige und was von ihm erwartet wird. Mit einer Doppelfolge hätte man dieser Story vielleicht etwas mehr psychologische Tiefe verleihen können.

Der Grundgedanke hinter Toms und Alanas gemeinsamer Reise in die glückliche Welt ist natürlich durchaus interessant, denn die Zukunft will Tom stützen, damit er die Ereignisse, die auf ihn zukommen werden, durchstehen kann. Das ist mal eine kreative Art von vorbeugender Therapie.

Insgesamt ist dies eine Folge, die aus dem gewohnten Schema ausbricht, dabei aber nicht den ganz großen Effekt erzielt und auch nicht erzielen kann, da die Sendezeit dafür nicht ausreicht.

Maret Hosemann - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "4400 - Die Rückkehrer" über die Folge #2.07 Die Tür diskutieren.