Universal TV nimmt "Burden of Truth" mit Kristin Kreuk ab Oktober 2020 ins Programm auf

Foto: Kristin Kreuk, Burden of Truth - Copyright: 2018 Cause One Productions Inc. and Cause One Manitoba Inc.
Kristin Kreuk, Burden of Truth
© 2018 Cause One Productions Inc. and Cause One Manitoba Inc.

Während die Anwaltsserie "Burden of Truth" mit Kristin Kreuk in der zentralen Hauptrolle beim kanadischen CBC und beim amerikanischen The CW in drei Staffeln gelaufen ist, schafft sie es nun auch mit einiger Verspätung ins deutsche Fernsehen, wenn auch zunächst nur ins Pay-TV und zwar bei Universal TV. Der Sender wird "Burden of Truth" ab dem 26. Oktober 2020 immer montags ab 21 Uhr in Doppelfolgen zeigen. In der ersten Staffel stehen zehn Episoden zur Verfügung. Die beiden Nachfolgerstaffeln und eine bereits bestellte vierte Staffel haben jeweils acht Episoden.

Und darum geht's: Die ehrgeizige Anwältin Joanna Hanley (Kreuk) kehrt im Auftrag der Kanzlei ihres Vaters in ihre beschauliche Heimatstadt Millwood zurück, um einen großen Pharmakonzern in einem Rechtsstreit zu vertreten: Eine Gruppe junger Frauen wirft dem Unternehmen vor, durch ihren Impfstoff schwer erkrankt zu sein. Als der Fall eine überraschende Wendung nimmt, sieht zunächst alles nach einem raschen Sieg für Joanna aus. Doch auf Anraten ihres ehemaligen Highschool-Klassenkameraden Billy Crawford (Peter Mooney) beginnt sie, auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei kommt sie nicht nur einem erschütternden Umweltskandal auf die Spur, sondern stößt auch auf Ungereimtheiten in der Vergangenheit ihrer eigenen Familie.

Kreuk wurde durch die Superheldenserie "Smallville" bekannt, anschließend hatte sie länger die Hauptrolle in der Fantasyserie "Beauty & the Beast" inne.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Universal TV



Lena Donth - myFanbase
18.08.2020 12:35

Kommentare